Sevilla spielt 0:0 in Basel - Donezk siegt

+
Der FC Sevilla erkämpfte sich beim FC Basel ein 0:0-Unentschieden. Foto: Laurent Gillieron

Berlin (dpa) - Titelverteidiger FC Sevilla darf auf das Weiterkommen in der Fußball-Europa-League hoffen. Die Spanier kamen im Achtelfinal-Hinspiel beim Schweizer Meister FC Basel zu einem 0:0.

Im Rückspiel in einer Woche in Sevilla reicht dem Tabellen-Fünften der spanischen Liga bereits ein 1:0 für den Sprung ins Viertelfinale. Allerdings wird dann Mittelfeldspieler Steven N'Zonzi fehlen, der im Baseler St. Jakob-Park Gelb-Rot sah.

Schachtjor Donezk besiegte den RSC Anderlecht mit 3:1 (2:0). Die Tore für den UEFA-Cup-Sieger von 2009 schossen Taison (21.) und Oleksandr Kucher (24.) zur 2:0-Führung. Frank Acheampong (68.) verkürzte für den belgischen Rekordmeister, ehe Eduardo der 3:1-Endstand gelang (79.). Fenerbahce Istanbul bezwang den SC Braga aus Portugal mit 1:0 (0:0). Den einzigen Treffer des Abends markierte Mehmet Topal (82.).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.