Sky-Moderatorin von Fußball am Kopf getroffen

+
Bumms! Ein Fußball hat Sky-Moderatorin Jessica Kastrop voll am Kopf getroffen, Stuttgart-Sportdirektor Fredi Bobic erschrickt.

Mainz - Aua! Sky-Modertorin Jessica Kastrop wurde am Sonntag während der Live-Übertragung des Liga-Spiels Mainz 05 gegen den VfB Stuttgart von einem Fußball voll am Kopf getroffen. Die Bilder des Zwischenfalls.

Die blonde Sky-Reporterin Kastrop hatte gerade VfB-Sportdirektor Fredi Bobic interviewt. Als sie an einen Kollegen übergab, der Stuttgart-Trainer Christian Gross vor dem Mikro hatte, flog von hinten ein Ball heran. Bumms! Der Fußball traf Kastrop voll am Kopf, sie kippte nach vorne. Bobic erschrak.

Der Schütze des unfreiwilligen Kopfballs? Stuttgart-Spieler Khalid Bouhlarouz. Er hatte beim Aufwärmen auf dem Rasen gegen den Fußball gekickt. Der Holländer entschuldigte sich hinterher auch bei Kastrop.

Sky-Moderatorin von Fußball am Kopf getroffen

Zwischenfall bei der Live-Übertragung des Spiels Mainz 05 gegen den VfB Stuttgart. Sky-Moderatorin Jessic Kastrop hat gerade VfB-Sportdirektor Fredi Bobc interviewt. Sie will an einen Kollegen abgeben. Im Hintergrund kommt ein Ball geflogen (roter Kreis)... © Screenshot: Sky
Der Ball fliegt in Richtung Kastrop... © Screenshot: Sky
...nimmt Kurs auf den Kopf der Moderatorin... © Screenshot: Sky
...und BUMMS! Der Ball hat Kastrop voll am Kopf getroffen. Und das runde Leder springt gleich weiter. © Screenshot: Sky
Kastrop kippt nach vorne. Jetzt merkt auch Fredi Bobic: Hoppla! Da ist ja was passiert. © Screenshot: Sky
Der Ball kam vom Platz geflogen. Dort hatten sich mehrere Spieler warm gekickt. Man darf vermuten, dass niemand auf Kastrop zielt, sondern es sich um einen unglücklichen Zufall handelte. © Screenshot: Sky
Unter diesem Link finden Sie ein Video des Vorfalls.

Und wie hat die Sky-Modertorin den Treffer verkraftet? Wie sie selbst erklärt ohne größere Verletzung. "Zum Glück wurde nach dem Treffer das Trainer-Interview gezeigt, währenddessen konnte ich mich etwas erholen", sagte Kastrop dem kölner "Express". "Inzwischen geht es mir wieder gut. Am Montag hatte ich noch einen ziemlichen Brummschädel."

Kastrop hat den Unfall unter der Rubrik Berufsrisiko verbucht. "Das kann schon mal passieren, wenn man so dicht am Geschehen steht", sagte sie dem "Express". Kopftreffer ist sie mittlerweile gewohnt. "Das ist mir jetzt schon dreimal passiert. Einmal musste ich sogar ins Krankenhaus."

fro

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.