Interessante Aussage

So will Flick vom Football lernen

+
Der Football als Vorbild: Hansi Flick will die Nationalmannschaft durch mehr Spezialisten verbessern.

Frankfurt/Main - Im Gegensatz zu anderen Sportarten arbeitet das National-Team mit wenigen Spezialisten zusammen. Das sollte sich ändern, fordert DFB-Sportdirektor Hansi Flick.

DFB-Sportdirektor Hansi Flick hat sich offenbar die Trainerarbeit beim American Football zum Vorbild genommen und fordert auch beim Fußball den Einsatz von Fachleuten für jeden Mannschaftsbereich.

„Der einzige Spezialist in einem Trainerteam ist aktuell der Torwart-Trainer. Ich bin der Meinung, dass wir Spezialisten genauso in vielen anderen Bereichen benötigen“, sagte Flick der Sport Bild: „Wieso also nicht auch einen für die Offensive, für die Defensive und für die Standards?“

sid

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.