1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

FC Bayern München: Borna Sosa steht zum Verkauf – Schlägt Brazzo jetzt zu?

Erstellt:

Von: Sascha Mehr

Kommentare

Borna Sosa
Hat der FC Bayern München Interesse an Stuttgarts Borna Sosa? (Archivfoto) © Tom Weller/dpa/Archivbild

Der FC Bayern München könnte einen Neuzugang an Land ziehen. Ein Wunschspieler von Trainer Julian Nagelsmann ist wohl auf dem Markt.

München - Der FC Bayern München hat zurück in die Spur gefunden und ist mal wieder das Maß aller Dinge in der Fußball-Bundesliga. Trotzdem will Sportvorstand Hasan Salihamidzic den eigenen Kader immer weiter optimieren, um den größtmöglichen Erfolg zu haben. Zwar sagte der Sportchef des FCB kürzlich, dass man im Winter keinen Neuzugang verpflichten will, doch plötzlich könnte ein interessanter Spieler auf den Markt kommen, der diese Meinung ändern könnte.

FC Bayern München mit Interesse an Sosa?

Wie Reporter Florian Plettenberg vom Pay-TV-Sender Sky berichtet, steht Borna Sosa vom VfB Stuttgart zum Verkauf. Die finanziell angeschlagenen Schwaben müssen dringend Transfereinnahmen generieren und würden den Kroaten bereits im Winter abgeben. Die Hoffnung der Verantwortlichen des VfB ist, dass Sosa eine starke WM in Katar spielt und die Ablöse dadurch steigt. Der Außenverteidiger hat aktuell einen Marktwert in Höhe von 20 Millionen Euro. Stuttgart will zwischen 15 und 20 Millionen Euro für ihn haben.

Borna Sosa, der seit 2018 beim VfB Stuttgart spielt, hat noch einen Vertrag bis 2025. Bei den Schwaben machte er sich vor allem als offensivstarker Linksverteidiger einen Namen: 24 Vorlagen in 77 Partien sprechen eine deutliche Sprache. Er gehört zu den besten Flankengebern der gesamten Bundesliga. Erst am letzten Bundesligaspieltag legte er den 2:1-Siegtreffer gegen Hertha BSC in letzter Sekunde mustergültig auf. Die Ecke von Sosa verwandelte Mavropanos dann zum umjubelten Lucky Punch.

FC Bayern München: Sosa könnte zum Thema werden

Bereits im Sommer gab es Gerüchte über einen Abgang des 24-Jährigen. Der FC Bayern München soll Interesse gehabt haben, denn Trainer Julian Nagelsmann ist großer Fan von Borna Sosa. Der deutsche Rekordmeister entschied sich am Ende aber doch gegen einen Transfer. Das könnte sich im Winter ändern, denn durch den Abgang von Omar Richards fehlt eine Alternative zu Alphonso Davies auf der linken Seite.

Unterdessen verkündete Nick Salihamidzic auf seinem Instagram-Kanal, dass er seine Leihe zu den Vancouver Whitecaps vorzeitig abbricht. Er kehrt nach München zurück. Der FC Bayern München ist auf der Suche nach Verstärkungen und scheint bei Juventus Turin fündig geworden zu sein. (smr)

Auch interessant

Kommentare