Zweiter Sieg in der Champions League

Doppelschlag genügt: FC Bayern tanzt in Athen Sirtaki

+
Drei Punkte in Athen: Serge Gnabry (r.) und der FC Bayern setzen sich gegen AEK (hier: Michalis Bakakis) durch.

Der FC Bayern hat auch in der Champions League zurück in die Erfolgsspur gefunden. Bei AEK Athen reicht den Münchnern ein Doppelschlag nach der Pause.

Athen - Bayern München ist auch in der Champions League in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Der deutsche Fußball-Rekordmeister feierte mit dem 2:0 (0:0) in der Champions League bei AEK Athen den zweiten Sieg im dritten Spiel und übernahm zumindest vorübergehend Platz eins in Gruppe E.

Javi Martinez (61.) und Robert Lewandowski (63.) brachten den Bayern mit ihren Toren den auf dem Weg ins Achtelfinale fest eingeplanten Dreier beim griechischen Champion. Vorausgegangen war allerdings ein einstündiges Geduldspiel, in dem die Münchner manche Schwäche offenbarten.

Am 7. November empfängt die Mannschaft von Trainer Niko Kovac Athen zum Rückspiel.

sid

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.