1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

RB Leipzig-Star will plötzlich weg - Überraschender Transfer zum FC Bayern München vor Abschluss?

Erstellt:

Von: Sascha Mehr

Kommentare

Der FC Bayern München zeigt Interesse an Konrad Laimer (l.)
Der FC Bayern München zeigt Interesse an Konrad Laimer (l.) © IMAGO/Michael Weber/Imago

Ein Star von RB Leipzig will seinen Vertrag nicht verlängern und den Verein verlassen. Schlägt der FC Bayern München zu?

Leipzig/ München - Der FC Bayern München rüstet weiter auf. Sportvorstand Hasan Salihamidzic verpflichtete bislang Ryan Gravenberch, Noussair Mazraoui (beide Ajax Amsterdam) und Sadio Mané (FC Liverpool). Das soll es aber nicht gewesen sein an der Säbener Straße. Sollte Robert Lewandowski den Klub wirklich im Sommer verlassen, braucht der deutsche Rekordmeister einen Nachfolger für das Sturmzentrum. Außerdem hält Salihamidzic weiter die Augen nach einem zentralen Mittelfeldspieler offen.

FC Bayern München: Laimer auf dem Zettel

Mit Marc Roca hat der FC Bayern München einen zentralen Mittelfeldspieler abgegeben, Ersatz ist aber offenbar bereits in Sicht. Seit mehreren Wochen wird der deutsche Rekordmeister mit Konrad Laimer von RB Leipzig in Verbindung gebracht, die Sache scheint aber jetzt erst heiß zu werden, denn wie das Kicker-Sportmagazin berichtet, lehnte der 25-Jährige kürzlich eine Verlängerung seines Vertrags in Leipzig ab. Weil es nicht der Transferphilosophie der Sachsen entspricht, einen Spieler ablösefrei ziehen zu lassen und Laimers Vertrag 2023 ausläuft, sieht alles nach einem zeitnahen Verkauf aus.

Laimer wechselte 2017 von RB Salzburg nach Leipzig und steigerte sich Jahr für Jahr, bis er Leistungsträger des amtierenden DFB-Pokalsiegers wurde. „Es ist durchaus möglich, dass ich in der kommenden Saison nicht mehr in Leipzig spiele“, deutete er Anfang Juni an und nun scheint die Entscheidung gefallen zu sein. Nach Informationen des Kicker-Sportmagazins soll Laimer nicht um einen Transfer in diesem Sommer gebeten haben, doch es ist stark auszugehen, dass es dazu kommt.

FC Bayern München: Nagelsmann will Laimer

In der vergangenen Saison kommt Konrad Laimer auf 41 Einsätze in Pflichtspielen, in denen er fünf Treffer erzielen konnte und weitere sechs Tore vorbereitete. Für die österreichische Nationalmannschaft stand der 25-Jährige bislang 24-Mal auf dem Platz und konnte zwei Treffer erzielen. Beim FC Bayern München würde Laimer auf seinen alten Förderer Julian Nagelsmann treffen, der ihn in seiner Zeit bei RB Leipzig auf ein Niveau brachte.

Unterdessen möchte Lewandowski den FC Bayern München unbedingt verlassen - daran hat sich auch nicht geändert. Dennoch ist es jetzt wohl zu einer Versöhnung gekommen. Außerdem bestätigte Sabitzers Berater gerade erst, dass sein Schützling beim FC Bayern München bleiben möchte. Der Verein scheint da jedoch ganz andere Pläne zu haben. (smr)

Auch interessant

Kommentare