Vertrag bis 2019

Deutscher Ex-Nationalspieler verstärkt Zweitliga-Schlusslicht

+
Roberto Hilbert spielte zuletzt für Leverkusen. Nun verstärkt der Ex-Nationalspieler die SpVgg Greuther Fürth.

Zweitliga-Schlusslicht SpVgg Greuther Fürth hat Ex-DFB-Nationalspieler Roberto Hilbert verpflichtet. Wie die Franken mitteilten, erhält der Flügelspieler einen Vertrag bis 2019.

Fürth - Hilbert war bereits zwischen 2004 und 2006 in Fürth aktiv und bestritt in dieser Zeit 60 Ligapartien. Anschließend stand der heute 32-Jährige beim VfB Stuttgart, bei Besiktas Istanbul und Bayer 04 Leverkusen unter Vertrag. In Leverkusen war Hilberts Kontrakt im Sommer ausgelaufen. Für die Nationalelf lief er achtmal auf.

Fürth-Neuzugang: "Roberto hat viele Schlachten geschlagen"

"Ich habe zuletzt privat mit einem Fitnesstrainer gearbeitet und mich so in Form gebracht. Ich hoffe, dass ich der Mannschaft schon sehr schnell helfen kann", berichtete der gebürtige Forchheimer. "Roberto hat auf hohem Niveau national und international viele Schlachten geschlagen. Mit seiner Erfahrung kann er Stabilität und Sicherheit in unsere Mannschaft einbringen", erklärte Präsident Helmut Hack.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.