Hamburger Stadtderby

St. Pauli gegen HSV: Sechs Gründe, warum die Kiezkicker die Stadtmeisterschaft holen

Auswärtssieg
+
Der FC St. Pauli ging nach einer turbulenten Partie als Sieger in Heidenheim vom Platz. Foto: Stefan Puchner/dpa

Am Montag, 1. März um 20:30 Uhr, steigt das große Stadtderby in Hamburg. Der HSV ist zwar Tabellenführer der 2. Liga, doch hier kommen sechs Gründe die für einen St. Pauli-Sieg sprechen.

Hamburg – Am kommenden Montag, 01.03.2021 ist es wieder so weit. Das Hamburger Stadtderby steht an. Der HSV und der FC St. Pauli treffen im Millerntor Stadion aufeinander. Zwar ist der Hamburger SV derzeit Tabellenführer der 2. Bundesliga, doch spielt auch St. Pauli aktuell einen richtig guten Fußball. Und das ist auch schon der erste Grund, warum viel für einen Sieg der Kiezkicker im Stadtderby spricht*. Denn das Team von Trainer Timo Schultz konnte die letzten vier Partien allesamt gewinnen und hat damit vor dem Duell gegen den Stadtrivalen vom Volkspark einen richtig guten Lauf. Währenddessen stecken die Rothosen schon wieder in einer kleinen Krise. So konnte der HSV nur eins der letzten fünf Spiele gewinnen.

Außerdem spricht für den FC St. Pauli, seine enorme Offensivpower, die der Verein in den letzten Spielen entfaltete. So traf das Team vom Millerntor in fünf Spielen ganze 13 Mal. Das macht 2,6 Tore pro Spiel – der HSV hat im selben Zeitraum nur acht Treffer erzielen können, was 1,6 Tore pro Spiel sind. Großen Anteil an der Offensiv-Stärke der Kiezkicker hat Stürmer Guido Burgstaller, der fast so oft trifft wie sein Konkurrent Simon Terodde vom HSV*. Die Kiezkicker wandelten sich nach der Winterpause vom Abstiegskandidaten zum zweitbesten Team der bisherigen Rückrunde. Nur Greuther Fürth war erfolgreicher. Der FC Sankt Pauli schafft es auch nach Rückschlägen wieder zurückzukommen, das bewies er eindrucksvoll gegen Heidenheim und Darmstadt. Zwar spricht die Historie des Stadtderbys ergebnischtechnisch eher für die Rothosen*, doch weiß auch jeder: Das Derby hat seine eigenen Gesetze. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.