Deutschland schlägt Spanien im Finale

Stimmen zum U21-EM-Titel: „Es ist überwältigend“

+
Die DFB-Junioren feiern ihren EM-Titel.

Was für ein Finale! Die deutsche U21 hat gegen Spanien den EM-Titel geholt. Die Reaktionen zum Erfolg.

Stefan Kuntz (Trainer): 

„Es ist überwältigend. Ich freue mich wahnsinnig für die Mannschaft. Wir haben die Spanier nicht ins Spiel kommen lassen.“

Mitchell Weiser (Siegtorschütze):

„Wannsinn, unglaublich. Das habe ich noch nicht erlebt, dass eine Mannschaft so kämpft. Mir fehlen die Worte, es freut mich für die Mannschaft.“

Reinhard Rauball (DFL-Präsident): 

„Von einem solchen Erfolg konnte man vor dem Turnier nur träumen. Die Spieler dürfen sehr stolz sein auf das, was sie bei dieser EM geleistet und erreicht haben. Ich wünsche den Spielern, dass sie in der kommenden Saison so viele Einsätze wie möglich bekommen.“

Christian Seifert (DFL-Geschäftsführer): 

„Die Leistungen der Mannschaft bei dieser Endrunde haben einfach Spaß gemacht. Umso mehr, weil die jungen Spieler fast durchweg aus Clubs der Bundesliga und der 2. Bundesliga kommen und aus deren Nachwuchsleistungszentren. Das Auftreten bei dieser EM wird den Spielern einen Schub für die weitere Karriere geben und auch andere Talente motivieren.“

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.