Ergebnisse vom Sonntag

Stuttgart mit deutlichem Sieg - Bielefeld schlägt Bochum - Remis in Würzburg

+
Der VfB Stuttgart, in den weiß-roten Trikots, feierte einen 4:0-Sieg in Aue.

München - Stuttgart hat die Tabellenspitze in der 2. Bundesliga erobert. Bielefeld holt wichtige Punkt. Würzburg gegen Düsseldorf endet mit Nullnummer.

Der VfB Stuttgart hat die direkte Rückkehr in die Fußball-Bundesliga fest im Visier. Stuttgart eroberte am Sonntag die Tabellenspitze in der 2. Liga, weil die Schwaben dank der Tore von Timo Baumgartl, Christian Gentner und einem Doppelpack von Carlos Mané mit 4:0 (2:0) bei Erzgebirge Aue siegten. Der größter Konkurrent, Eintracht Braunschweig, kann nur mit einem Sieg am Montagabend bei Union Berlin (20.15 Uhr/Sky und Sport1) Platz eins von Stuttgart zurückerobern.

Den Abstand zu den Spitzenplätzen mussten Fortuna Düsseldorf und die Würzburger Kickers etwas größer werden lassen. Am Sonntag trennten sich Düsseldorf (24 Punkte) und Würzburg (23) 0:0, sind aber mit vier beziehungsweise fünf Punkten Rückstand auf Hannover immer noch in Schlagdistanz. In der dritten Sonntagspartie behielt Arminia Bielefeld die Oberhand im Heimspiel gegen den in dieser Saison auswärts erst einmal erfolgreichen VfL Bochum. Andreas Voglsammer erzielte mit der Brust den Treffer zum 1:0 für die Ostwestfalen, die damit die Abstiegsränge wieder verlassen konnten.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.