Turnier in Mönchengladbach

Telekom-Cup: FC Bayern spielt gegen Hoffenheim

+
Duell beim Telekom Cup: Kevin Vogt (l.) und 1899 Hoffenheim treffen im Halbfinale auf Arturo Vidal (M.) und den FC Bayern München.

Die ersten beiden Paarungen des Telekom Cup in Mönchengladbach stehen fest. Im Halbfinale kommt es zu einer brisanten Partie.

Mönchengladbach - Der deutsche Fußball-Meister Bayern München und der Bundesliga-Tabellenvierte 1899 Hoffenheim bestreiten beim Telekom Cup am 15. Juli (15.15 Uhr) in Mönchengladbach eines der beiden Halbfinals. Im zweiten Vorschlussrundenspiel stehen sich zuvor (14.00) Gastgeber Borussia Mönchengladbach und Werder Bremen gegenüber.

Nach den beiden Halbfinals folgt um 16.30 Uhr das Spiel um Platz 3 (Verlierer Halbfinale 1 gegen Verlierer Halbfinale 2), bevor um 17.45 Uhr im Finale die Sieger der Halbfinals aufeinandertreffen. Jedes Spiel dauert 45 Minuten. Bei einem Unentschieden gibt es keine Verlängerung, in diesem Fall wird der Sieger im Elfmeterschießen ermittelt.

sid

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.