Deutscher Keeper in Spanien

Ter Stegen bei Barca: "Ich werde kämpfen"

+
Marc-Andre ter Stegen.

Barcelona - Der deutsche Fußball-Torhüter Marc-Andre ter Stegen gibt sich beim FC Barcelona nicht mit Einsätzen im Pokal oder der Champions League zufrieden, sondern will auch in der Liga die Nummer eins werden.

 Dort wird ihm bisher der chilenische Nationaltorhüter Claudio Bravo vorgezogen. „Ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass es mir nichts ausmacht“, sagte ter Stegen der Sport Bild.

Er sei „dabei, die Leute zu überzeugen, dass ich spielen muss“, ergänzte der 22-Jährige. „Darum bin ich hierher gekommen - und dafür werde ich kämpfen.“ Bei seiner Entscheidung, seinen Jugendverein Borussia Mönchengladbach nach vielen Jahren zu verlassen, habe er sein Bauchgefühl ignoriert: „Ich denke, dass es gut war, mal aus der Komfortzone rauszugehen. Ich musste auch etwas gegen mein Herz entscheiden - aber ich bin glücklich und froh, dass ich es gemacht habe.“

sid

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.