1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

Thomas Müller kann es nicht lassen: Fieser Seitenhieb auf Skirenn-Star bei Instagram

Erstellt:

Kommentare

Thomas Müller bewegt sich grazil durch die Stangen im Training. Das muss er auch Skirenn-Star Felix Neureuther direkt mitteilen.
Thomas Müller bewegt sich grazil durch die Stangen im Training. Das muss er auch Skirenn-Star Felix Neureuther direkt mitteilen. © Peter Hartenfelser/imago

Thomas Müller ist zum DFB-Team gereist und trainiert dort fleißig. Bei Instagram kann er sich einen Spruch für einen alten Freund nicht verkneifen. 

Kassel - Fußball-Star Thomas Müller gilt schon seit vielen Jahren als ein Scherzkeks. Ob in den sozialen Medien, im Training oder bei Interviews sorgt der 32 Jahre alte Offensivspieler immer wieder für Lacher. Aktuell ist Müller beim DFB-Team und bestreitet die ersten Länderspiele des Jahres. Am Dienstagabend wartet – wie Bundestrainer Hansi Flick sagt – der „erste echte Gradmesser“ auf die Mannschaft.

Thomas Müller spielt im DFB-Team eine wichtige Rolle, Flick nennt ihn seinen verlängerten Arm. Auch im Training geht der 32-Jährige immer voran, liefert gute Leistungen ab. Bei einem Dribbling durch die Stangen wurde er fotografiert – und konnte sich einen Seitenhieb auf seinen Freund, den ehemaligen Skirenn-Star Felix Neureuther, nicht verkneifen.

Thomas Müller nimmt Skirennfahrer Felix Neureuther auf den Arm

In seiner Instagram-Story postete Thomas Müller das Bild und schrieb dazu: „Da schau hi, Felix Neureuther“. Der 38 Jahre alte alpine Skifahrer war auf den Slalom und Riesenslalom spezialisiert und ist mit 13 Weltcup-Siegen der erfolgreichste deutsche alpine Skirennfahrer. Elf dieser 13 Weltcups gewann er im Slalom.

Kein Wunder also, dass Thomas Müller sein Können zwischen den Stangen nicht unkommentiert lassen wollte. Felix Neureuther gilt als großer Fan des FC Bayern München, trat als Kind bekanntlich gegen FCB-Legende Bastian Schweinsteiger im Skifahren an, ehe der den Weg des Fußballs einschlug. Aber auch zu vielen anderen Spielern des Rekordmeisters pflegt Neureuther offenbar eine gute Beziehung.

Thomas Müller, der „Frechdachs“

Dass Thomas Müller Felix Neureuther bei Instagram auf den Arm nimmt, ist allerdings nicht neu. Bereits im Oktober 2021 hinterließ der 32-Jährige einen fiesen Kommentar unter einem Bild des ehemaligen Skirennfahrers. Bei den letzten warmen Sonnenstrahlen im Herbst zog es Neureuther noch einmal in die Natur, dort hatte er sichtlich Spaß und machte ein Selfie mit einem Schaf. Müller antwortete darauf humorvoll: „Die Ähnlichkeit ist unübersehbar“. Auch damals sorgte der Kommentar schon für zahlreiche Likes und Lacher bei den Fans der beiden Sportstars. Ein Fan betitelte Müller gar als „Frechdachs“. (msb)

Der Vertrag von Thomas Müller beim FC Bayern München läuft nur noch bis 2023. Der Rekordmeister will deshalb so schnell wie möglich mit dem Offensivspieler verlängern.

Auch interessant

Kommentare