Twitter-Botschaft an die Fans

Kroos gibt Entwarnung für Juve-Rückspiel

+
Toni Kroos musste am Samstagabend bereits nach 25 Minuten ausgewechselt werden.

Madrid - Toni Kroos hat nach seiner verletzungsbedingten Auswechslung gegen den FC Valencia (2: 2) schon am Sonntag Entwarnung gegeben.

„Macht euch keine Sorgen“, twitterte der deutsche Nationalspieler von Real Madrid im Anschluss an eine Untersuchung im Krankenhaus Sanitas La Moraleja: „Lasst uns auf Mittwoch fokussieren“, ergänzte der 25-Jährige mit Blick auf das Halbfinal-Rückspiel in der Champions League gegen Juventus Turin (20.45 Uhr/Sky).

Kroos war am Samstagabend bereits in der 25. Minute mit muskulären Problemen vom Platz gegangen, zuvor hatte der Ex-Bayern-Profi in der 9. Minute einen Schlag auf die Hüfte erhalten. Trainer Carlo Ancelotti hatte sich bereits nach dem Spiel optimistisch gezeigt, im zweiten Duell gegen Juve auf Kroos bauen zu können. Die Königlichen müssen einen 1:2-Rückstand wettmachen, um das Endspiel am 6. Juni in Berlin noch zu erreichen.

SID

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.