Primera Division

Torfestival in Sevilla: Real Madrid schlägt Betis 5:3

+
Madrids Marco Asensio (r) jubelt mit Teamkollege Daniel Carvajal über seinen Treffer zum 1:0. Foto: Miguel Morenatti/AP

Sevilla (dpa) - Der spanische Fußball-Meister Real Madrid hat einen weiteren Rückschlag im Kampf um die Champions-League-Ränge verhindert. Das Team um Superstar Cristiano Ronaldo besiegte auswärts Betis Sevilla nach Pausenrückstand in einer spektakulären Partie 5:3 (1:2).

Marco Asensio hatte den Champions-League-Achtelfinalisten zunächst in Führung gebracht (11. Minute), doch Aissa Mandi (33.) und ein Eigentor von Reals Nacho (37.) brachten Sevilla in Führung. Nach der Pause glich Madrid zunächst durch Sergio Ramos (50.) aus, Asensio (59.) sorgte erneut für die Führung und Ronaldo traf zum 4:2 (65.). Sergio Leon (85.) verkürzte, doch der eingewechselte französische Angreifer Karim Benzema sorgte in der zweiten Minute der Nachspielzeit für die Entscheidung.

Real ist weiterhin Liga-Vierter und steht 17 Zähler hinter Spitzenreiter FC Barcelona. Verteidiger Marcelo musste in der ersten Halbzeit wegen einer Verletzung ausgewechselt werden.

Infos zum Spiel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.