Bad Homburg und Nürburgring im Rennen

Tour 2016: Deutsche Städte bewerben sich

Berlin - Nach der Vergabe des Tour-Starts 2017 an Düsseldorf positionieren sich deutsche Städte und Regionen als Zielort der zweiten Etappe.

Bad Homburg hat laut „Hessenschau.de“ sein bereits vorgetragenes Interesse beim Pariser Veranstalter ASO erneut unterstrichen. Auch der Nürburgring, auf dem Rudi Altig 1966 als vorerst letzte deutscher Radprofi Straßen-Weltmeister geworden war, ist im Gespräch.

Details zur Streckenführung des Auftaktes der 104. Tour de France in der nordrhein-westfälischen Landeshaupt sollen auf Pressekonferenzen in Paris und Düsseldorf am 14. Januar 2016 bekannt gegeben werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.