Trainerumfrage: Ingolstadt Aufstiegsfavorit in der 2. Liga

+
Der FC Ingolstadt von Trainer Maik Walpurgis gilt als Aufstiegsfavorit

Wer kann sich in der Wundertüte 2. Bundesliga diese Saison den Aufstieg sichern? Die Coaches sehen den FC Ingolstadt als Favoriten - wenn es denn einen gibt.

Ingolstadt - Der FC Ingolstadt geht nach Einschätzung der Trainer der 2. Fußball-Bundesliga als Aufstiegsfavorit in die neue Saison. Eine Sport1-Umfrage unter allen Coaches des Unterhauses ergab, dass sechs Trainer den Schanzern den direkten Wiederaufstieg zutrauen, gefolgt von Darmstadt 98, Union Berlin und Eintracht Braunschweig mit je vier Nennungen.

Aufgrund der großen Ausgeglichenheit der Liga wollten sich jedoch viele Trainer nicht auf einen Favoriten festlegen. "Die Liga ist ein echtes Überraschungsei, bei dem man gespannt sein darf, was am Ende herauskommt", sagte Torsten Lieberknecht von Eintracht Braunschweig bei Sport1.

In diesen Tenor stimmen viele Trainer ein. "Ich bin mir sicher, es wird mindestens sieben bis acht Vereine geben, die sich zumindest intern das Ziel gesetzt haben, oben anzugreifen", sagte Norbert Meier, Trainer des 1. FC Kaiserslautern, dem SID.

Zwölf Teams mit Aufstiegschancen?

Für Torsten Frings von Darmstadt 98 hat dies vor allem mit den Aufsteigern der vergangenen Saison zu tun: "Die Top-Favoriten wie Stuttgart und Hannover gibt es in dieser Saison nicht, ich sehe aber auch kein Team, dem ich nicht den Klassenerhalt zutraue."

Auch Nürnbergs Coach Michael Köllner sieht "eine Vielzahl der Vereine im Gesamtpaket nicht so weit voneinander entfernt". St. Paulis Trainer Olaf Janßen rechnet gar zwölf Mannschaften Aufstiegschancen aus.

Ähnlich sind die Prognosen auch, wenn es um den Kampf um Klassenerhalt geht. "Lottospielen ist aktuell erfolgsversprechender, als jetzt schon auf Abstiegskandidaten zu setzen", sagte Ilja Grujew vom MSV Duisburg dem SID.

SID

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.