Transfergerücht

Dortmunds Ginter kurz vor dem Sprung zu Gladbach

+
Matthias Ginter (gelbes Trikot) verteidigt den Ball gegen seinen Nationalmannschaftskollegen Julian Brandt. 

Das Transfergerücht um Matthias Ginter von Borussia Dortmund hält sich hartnäckig. Holt Borussia Mönchengladbach den Confed-Cup-Sieger? Die Anzeichen verdichten sich. 

Dortmund - Matthias Ginter steht kurz vor einem Wechsel zu Borussia Mönchengladbach. Das berichten mehrere Medien übereinstimmend. Demnach sind die Gladbacher bereit, rund 15 Millionen Euro für den Innenverteidiger zu bezahlen. 

Gegenüber der Rheinischen Post bestätigte Gladbachs Sportdirektor Max Eberl: „In der Abwehr werden wir noch etwas machen.“ Der gewünschte Spieler werde, so Eberl, „sehr bald“ zum Team dazu stoßen. Den Transfer werde der Verein „nach dem Confed Cup“ bekannt geben, wo Ginter noch im Einsatz war und der sehr erfolgreich für die deutsche Nationalmannschaft) endete. 

Die Worte Eberls können durchaus als Bestätigung des Interesses der Gladbacher verstanden werden. Nach Informationen des kicker soll nun alles ganz schnell gehen. Der Innenverteidiger habe sich schon für Mönchengladbach entschieden, in den nächsten Tagen soll der Wechsel finalisiert werden.

Matthias Ginter (Borussia Dortmund) nach Gladbach als Ersatz für Christensen

Ginter ist als Ersatz für den abwandernden Andreas Christensen, der zurück zum FC Chelsea geht, angedacht. Der Dortmunder Verteidiger habe dem Fußballmagazin zufolge sogar ein Angebot aus der englischen Premier League ausgeschlagen. Lange Zeit galten die Tottenham Hotspurs als möglicher Abnehmer. Nach dem Trainingsauftakt am 2. Juli wollte Trainer Dieter Hecking die Personalie nicht kommentieren. Christoph Kramer hingegen zeigte sich optimistisch: „Matze bringt alles mit und wäre sicherlich eine Verstärkung, wenn er denn kommt. Aber ich weiß es nicht“, so der Mittelfeldspieler, der anschloss: „Ich rufe ihn morgen mal an, wenn das ganze Chaos vorbei ist. Ich würde mich freuen, wenn er zu uns stoßen würde.“

An Matthias Ginter war lange auch die TSG Hoffenheim interessiert. Dass der BVB überhaupt an einen Transfer von Ginter zu den Gladbachern denkt, liegt auch daran, dass durch die Verpflichtung von Leverkusens Ömer Toprak im Abwehrzentrum genügend Innenverteidiger im Kader sind. Neben Toprak stehen bei den Dortmundern noch Sokratis, Marc Bartra, die Neuverpflichtung Dan-Axel Zagadou und Heimkehrer Neven Subotic im Abwehrzentrum unter Vertrag.  

Borussia Dortmund: Alle Transfergerüchte im Überblick

Welche Spieler holt der DFB-Pokal-Sieger zur Saison 2017/2018? Wer verlässt den BVB? Alle Transfergerüchte zu Borussia Dortmund finden Sie in diesem Übersichtsartikel auf tz.de*. 

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Netzwerks. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.