Rückkehr in die Normalität

Trotz Anschlag: BVB-Stars bleiben ihrem Mannschaftshotel treu

+
Das Dortmunder Mannschaftshotel L'Arrivee.

Die Mannschaft von DFB-Pokalsieger Borussia Dortmund wird auch zukünftig im Hotel l'Arrivée vor Heimspielen residieren, obwohl dort der Anschlag auf den BVB-Mannschaftsbus am 11. April stattgefunden hatte.

Dortmund - "Wir haben das Thema natürlich auch intern diskutiert und mit der Mannschaft besprochen. Der überwiegende Teil der Spieler hat sich dafür ausgesprochen, endgültig zur Normalität zurückzukehren. Deshalb bleiben wir im l'Arrivée", sagte Sportdirektor Michael Zorc der Bild-Zeitung.

Zuletzt hatten die Spieler der Schwarz-Gelben vor dem Heimspiel gegen Hertha BSC (2:0) die Unterkunft erstmals wieder als Tages-Quartier genutzt. Bei der Abfahrt des BVB vom Hotel zum Champions-League-Heimspiel am 11. April gegen den AS Monaco waren neben dem Mannschaftsbus drei Sprengsätze explodiert. Der spanische Verteidiger Marc Bartra wurde dabei schwer an Arm und Hand verletzt.

Anschlag auf BVB-Bus: So verlief die Schreckensnacht in Dortmund

sid

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.