CL-Qualifikant

Hoffenheim verlängert vorzeitig mit Szalai

+
Hoffenheim verlängerte Szalais Vertrag bis 2019.

Champions-League-Qualifikant 1899 Hoffenheim hat den Vertrag mit Stürmer Ádám Szalai vorzeitig um ein Jahr bis 2019 verlängert.

Sinsheim - Der 29 Jahre alte ungarische Nationalstürmer kam im Sommer 2014 vom Ligarivalen Schalke 04 in den Kraichgau.

"Adam hat eine bemerkenswerte Rückrunde gespielt und ist auch außerhalb des Platzes eine wichtige Größe im Mannschaftsgefüge", sagte Trainer Julian Nagelsmann: "Für jeden Trainer ist es enorm wertvoll, solch einen Typen wie Adam in seinem Kader zu haben."

Szalai erzielte bei seinen bisher 53 Bundesligapartien für die TSG zwölf Treffer, davon sieben in der Rückrunde der abgelaufenen Saison, die Hoffenheim auf Platz vier abschließen konnte. "Ich bin sehr sicher, dass ich mit meiner Erfahrung, Qualität und Willensstärke der Mannschaft auch bei den bevorstehenden Herausforderungen helfen kann", sagte Szalai.

Sid

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.