1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

FC Bayern München schnappt sich Stürmer von Juventus Turin

Erstellt:

Von: Sascha Mehr

Kommentare

FC Bayern München: Hasan Salihamidzic kann einen Transfer verkünden (Symbolfoto).
FC Bayern München: Hasan Salihamidzic kann einen Transfer verkünden (Symbolfoto). © Swen Pförtner/dpa

Der FC Bayern München hat auf dem Transfermarkt zugeschlagen und einen Angreifer von Juventus Turin für die kommende Saison verpflichtet.

München - Der FC Bayern München will seinen Kader für die kommende Saison verstärken. In der Spielzeit 2021/22 konnte die Mannschaft von Trainer Julian Nagelsmann zwar die zehnte deutsche Meisterschaft in Serie gewinnen, im DFB-Pokal und der Champions gab es aber herbe Enttäuschungen. Ziel des Rekordmeisters ist es, in den nächsten Jahren die Königsklasse des europäischen Fußballs zu gewinnen und dafür braucht es Verstärkungen für den nicht immer überzeugenden Kader.

Hasan Salihamidzic, Sportvorstand des FC Bayern München, sucht aber nicht nur Neuzugänge, die sofort weiterhelfen, sondern auch Talente für die Zukunft des Vereins. Solch eine große Nachwuchshoffnung konnte der FCB nun verpflichten. Von Top-Klub Juventus Turin kommt der italienische U17-Nationalspieler Manuel Pisano an die Säbener Straße und schließt sich der Jugendabteilung des deutschen Rekordmeisters an. Der 16-Jährige hat einen langfristigen Vertrag unterschreiben und soll sich im Nachwuchs des Vereins in Ruhe weiterenwickeln.

FC Bayern München verpflichtet Mittelstürmer aus Turin

„Wir haben Manuel über einen längeren Zeitraum intensiv beobachtet und freuen uns, ein sehr vielversprechendes Sturm-Talent aus dem italienischen Nachwuchsfußball für unsere Akademie verpflichtet zu haben. Wir sind davon überzeugt, dass er hier sein volles sportliches Potential ausschöpfen wird“, wird Jochen Sauer, Leiter des Campus beim FC Bayern München, auf der Webseite des Vereins zitiert.

Holger Seitz, Sportlicher Leiter am Campus des FC Bayern München, freut sich, dass der Transfer geklappt hat. „Manuel hat in seinem jungen Alter in Italien bereits bewiesen, welche Qualitäten er besitzt. Mit seiner Physis und seiner Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor hat er alle Fähigkeiten, die einen erfolgreichen Mittelstürmer auszeichnen. Wir freuen uns, dass er sich für seine nächsten Schritte beim FC Bayern entschieden hat und sind sehr gespannt auf seine weitere Entwicklung.“

FC Bayern München: Nächster Jamal Musiala?

Manuel Pisano wurde in Turin geboren und wechselte 2019 in die Nachwuchsabteilung von Juventus. Der 1,87 Meter große Mittelstürmer wird in den nächsten Jahren versuchen, in der Jugend des FC Bayern München auf sich aufmerksam zu machen, um dann einen Profivertrag an der Säbener Straße zu unterschreiben. Der Klub hofft wahrscheinlich auf eine ähnliche Entwicklung wie bei Jamal Musiala, der als damals 16-Jähriger aus dem Nachwuchs des FC Chelsea verpflichtet wurde und nach seinem raketenhaften Aufstieg mittlerweile deutscher Nationalspieler ist.

Unterdessen verpflichtet der FC Bayern München Rechtsverteidiger Noussair Mazraoui. Als nächstes möchte man Paul Pogba nach München lotsen. Robert Lewandowski wird mehreren Medienberichten zufolge den FC Bayern München verlassen. Auch ein Abschied diesen Sommer ist damit nicht mehr ausgeschlossen. (smr)

Auch interessant

Kommentare