Im Finale gegen Portugal

Premiere: England feiert EM-Titel bei den U19-Junioren

England ist erstmals U19-Europameister. Im Finale des Turniers in Georgien rettet sich der Gruppengegner des deutschen Teams gegen Portugal in Unterzahl über die Ziellinie.

Tiflis - England hat sich bei der EM-Endrunde der U19-Fußball-Junioren in Georgien erstmals den Titel gesichert und damit nach dem Triumph bei der U20-WM im vergangenen Juni einen weiteren großen Erfolg im Nachwuchsbereich gefeiert. Im Finale setzte sich die Mannschaft von Teammanager Keith Downing 2:1 (0:0) gegen Portugal durch und feierte damit in seinem fünften Turnierspiel den fünften Sieg.

In Tiflis gelang Lukas Nmecha in der 68. Minute der Siegtreffer für den Nachwuchs der Three Lions. Zuvor hatte Easah Suliman England in der 50. Minute per Kopf in Führung gebracht, ehe sieben Minuten später Dujon Sterling mit einem kuriosen Eigentor für den Ausgleich der Portugiesen verantwortlich zeichnete. Nach einer Gelb-Roten Karte für Tayo Edun (86.) musste England die letzten Minuten in Unterzahl überstehen.

Die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) war bereits in der Vorrunde als Dritter hinter England und den Niederlanden gescheitert.

sid

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.