Umfrage: Nur 13 Prozent der Deutschen glauben an EM-Titel

+
Bundestrainer Joachim Löw. Foto: Marcus Brandt

Frankfurt/Main (dpa) - Nur eine Minderheit der Bundesbürger glaubt vor den ersten Länderspielen der EM-Saison, dass Fußball-Weltmeister Deutschland im kommenden Jahr auch Europameister wird.

In einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov antworteten 13 Prozent auf eine entsprechende Frage mit "ja". 54 Prozent der 2005 befragten Personen antworteten "vielleicht", 20 Prozent sagten "nein".

An der Qualifikation des Teams von Bundestrainer Joachim Löw für das Turnier in Frankreich zweifeln dagegen nur drei Prozent. 64 Prozent glauben, dass die von Kapitän Bastian Schweinsteiger angeführte Mannschaft in ihrer Gruppe am Ende Platz eins oder zwei belegen wird. Damit würde sich Deutschland direkt für die EM-Endrunde qualifiziert, die 2016 erstmals mit der Rekordzahl von 24 Nationen ausgetragen wird.

Die deutsche Mannschaft trifft sich am (heutigen) Montag in Frankfurt am Main zur Vorbereitung auf die beiden Qualifikationsspiele am kommenden Freitag gegen Polen und drei Tage danach in Glasgow gegen Schottland. Polen führt die Gruppe D vor den letzten vier Spieltagen mit 14 Punkten vor Weltmeister Deutschland (13), Schottland (11), Irland (9), Georgien (3) und Gibraltar (0) an.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.