Hope Solo

Sepp Blatter belastet: US-Nationalspielerin bricht ihr Schweigen - und es ist heftig

+
Die US-Fußballnationalspielerin Hope Solo hat dem früheren Fifa-Präsidenten Sepp Blatter sexuelle Belästigung vorgeworfen.

Die US-Fußballnationalspielerin Hope Solo hat dem früheren Fifa-Präsidenten Sepp Blatter sexuelle Belästigung vorgeworfen.

Bern - Blatter habe ihr an den Hintern gefasst, bevor sie bei der Verleihung des Ballon d'Or 2013 auf die Bühne gegangen sei, sagte die 36-Jährige der portugiesischen Tageszeitung "Expresso" am Freitag. Sexuelle Belästigung durch männliche Funktionäre sei ein verbreitetes Problem im Frauenfußball, sagte die Torhüterin.

Blatter habe ihr an den Hintern gefasst, bevor sie bei der Verleihung des Ballon d'Or 2013 auf die Bühne gegangen sei, sagte die 36-Jährige der portugiesischen Tageszeitung "Expresso" am Freitag.

Sie wünsche sich, dass noch mehr Sportlerinnen öffentlich über ihre Erfahrungen redeten. Ein Sprecher Blatters wies den Vorwurf als "lächerlich" zurück. Blatter war von 1998 bis 2015 Präsident des Welt-Fußballverbandes Fifa.

afp

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.