Im Training verletzt

VfB Stuttgart mehrere Wochen ohne Donis

+
Gegen Köln jubelte er noch über seinen Treffer, nun ist er verletzt: Anastasios Donis.

Das ist eine weitere bittere Nachricht für den VfB Stuttgart: Die Schwaben müssen längere Zeit auf Offensivspieler Anastasios Donis verzichten.

Stuttgart - Bundesligist VfB Stuttgart muss fünf bis sechs Wochen auf Anastasios Donis verzichten. Der griechische Nationalspieler hat sich am Mittwoch im Nachmittagstraining eine Schultereckgelenksprengung zugezogen. Wie der VfB mitteilte, muss der 21-Jährige nach derzeitigem Stand nicht operiert werden.

Der Neuzugang stand in dieser Saison in acht von neun Pflichtspielen auf dem Platz. Am vergangenen Wochenende hatte er beim 2:1 gegen den 1. FC Köln seinen ersten Treffer erzielt. Wegen der Verletzung wird Donis auch Griechenlands Nationaltrainer Michael Skibbe in den Play-offs zur WM gegen Kroatien (9./14. November) fehlen.

Mitte September mussten die Schwaben bereits einen herben Rückschlag einstecken, als Christian Gentner bei einem Zusammenprall mit Wolfsburgs Torhüter Koen Casteels schwer im Gesicht verletzt worden war.

sid/mes

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.