Medienberichte

VfB-Torwart Langerak verhandelt mit Levante über Transfer

+
Mitchell Langerak ist beim VfB nur noch Ersatztorwart. Foto: Thomas Eisenhuth

Stuttgart (dpa) - Aufstiegstorwart Mitch Langerak vom VfB Stuttgart verhandelt mehreren Medienberichten zufolge mit dem spanischen Club UD Levante über einen Wechsel.

Von Australiens Coach Ange Postecoglou wurde er für das WM-Qualifikationsspiel gegen Japan freigestellt, um "seine Probleme auf Club-Ebene zu lösen". Man sei sich einig gewesen, dass die Lösung dafür derzeit wichtiger sei als eine Reise zur Nationalelf, hieß es in einer Mitteilung des australischen Fußball-Verbandes. Ein Sprecher des VfB Stuttgart wollte sich zu dem Thema nicht äußern.

Langerak hat seinen Stammplatz beim Aufsteiger in die Fußball-Bundesliga an Neuzugang Ron-Robert Zieler verloren. Trainer Hannes Wolf hatte sich zuletzt für einen Verbleib des 29-Jährigen ausgesprochen. Wolf sagte aber auch, man werde sich mit Langerak zusammensetzen, sollte er eine Veränderung anstreben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.