VfL-Interesse an chinesischem Nationalspieler

Klaus

Wolfsburg. Der VfL Wolfsburg hat ein Auge auf den chinesischen Fußball-Nationalspieler Zhang Xizhe geworfen. Laut VfL-Manager Klaus Allofs ist der Bundesliga-Zweite aus unterschiedlichen Gründen an dem Mittelfeldspieler von Beijing Guoan interessiert. „Natürlich sportlich, das ist die Voraussetzung, aber es ist natürlich auch im Interesse unseres Sponsors Volkswagen, der ja in China einen riesigen Absatzmarkt hat“, erklärte Allofs.

Der VfL-Geschäftsführer verfolgt die chinesische Liga und die Nationalmannschaft sehr genau. Nach seiner Einschätzung befindet sich der chinesische Fußball noch in der Entwicklung. „Da wird sich in Zukunft viel entwickeln. Wenn wir Xizhe verpflichten sollten, werden wir sehen, wie es mit der Mentalität, mit der Eingewöhnung funktioniert. Und dann kann man einordnen, was es in der Bundesliga bedeutet, ein guter Spieler in China zu sein“, erklärte Allofs. (dpa) Foto: dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.