Bis 2020

VfL Wolfsburg verlängert mit Abwehrspieler Knoche

+
Robin Knoche verlängerte beim VfL Wolfsburg bis 2020. Foto: Peter Steffen

Wolfsburg (dpa) - Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hat den Vertrag mit Abwehrspieler Robin Knoche um drei weitere Jahre verlängert. Der neue Kontrakt des 24 Jahre alten Braunschweigers ist nun bis 2020 gültig, teilte der VfL am zweiten Weihnachtstag mit.

Knoches Karriere beim VfL hatte in der Vergangenheit stagniert, unter Trainer Dieter Hecking galt das Eigengewächs des VfL schon als Verkaufskandidat. Unter Heckings Nachfolger Valérien Ismaël spielte der frühere U21-Nationalspieler zuletzt aber wieder. Zudem passt der Innenverteidiger zum von VfL-Eigner Volkswagen geforderten Konzept, in Zukunft mehr auf junge Spieler aus der Region Wolfsburg statt auf teure Stars zu setzen.

"Er kommt aus unserer Fußball-Akademie und ist eine wichtige Identifikationsfigur und Vorbild für unsere aktuellen Nachwuchsspieler. Robin identifiziert sich selbst zu einhundert Prozent mit dem VfL Wolfsburg", sagte Wolfsburgs Leiter Sport, Olaf Rebbe. Bislang spielte Knoche 93 mal für den VfL in der Bundesliga und erzielte dabei sechs Tore.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.