Brutale Attacke

Video: Unfassbares Foul! Irland-Star das Bein durchgetreten

+
Seamus Coleman kurz nach dem Foul. 

Dublin - Seamus Coleman erlitt am Freitag einen Bruch des rechten Beins - durch ein Brutalo-Foul, das schon beim Zusehen wehtut.

Seamus Coleman, Kapitän der irischen Fußball-Nationalmannschaft und Rechtsverteidiger des FC Everton, erlitt am Freitag nach einem groben Foulspiel von Neil Taylor beim torlosen Remis im WM-Qualifikationsspiel gegen Wales in Dublin einen Bruch des rechten Beins. Dies bestätigte der irische Teammanager Martin O'Neill nach dem Spiel. Colemans Gegenspieler Taylor sah aufgrund des rüden Einsteigens die Rote Karte (69.).

"Das ist ein großer Verlust für Everton und für unsere Mannschaft. Ich hoffe, er kommt zurück", sagte O'Neill. Der 28-jährige Coleman wurde sofort ins Krankenhaus eingeliefert.

Wales-Superstar Gareth Bale von Real Madrid kommentierte: "Wir wünschen keinem eine Verletzung. Ich weiß nicht, wie schlimm es ist, aber wir hoffen alle auf eine schnelle Genesung."

Seamus Coleman wird vom Feld getragen.

sid

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.