Wechsel in die USA?

Überraschung: Francesco Totti (40) will Karriere fortsetzen

+
Francesco Totti.

Am vergangenen Wochenende hat Francesco Totti sein letztes Spiel im Trikot der AS Rom absolviert. Doch offenbar denkt der 40-Jährige noch nicht daran, seine Fußballschuhe endgültig an den Nagel zu hängen.

Rom - Auch mit 40 Jahren fühlt sich Roma-Ikone Francesco Totti noch zu jung für das Altenteil: Der Weltmeister von 2006 will überraschend doch als Spieler weitermachen. Nach seiner Trennung vom AS Rom nach 25 Spielzeiten möchte der römische Publikumsliebling seine Karriere fortsetzen - möglicherweise in der nordamerikanischen Major League Soccer (MLS).

"Nächstes Jahr mache ich weiter. Ich weiß noch nicht, wo, aber ich mache weiter", sagte der "ewige" Totti in einem Video, das von dem TV-Sender Sky-Sport24 gesendet wurde. Italienische Medien spekulieren, dass Totti in die USA gehen könnte. Dort spielt bekanntlich seit einigen Wochen Weltmeister Bastian Schweinsteiger bei Chicago Fire.

Totti würde damit vorerst auf eine Managerkarriere bei AS Rom, dem Klub des deutschen Nationalspielers Antonio Rüdiger, verzichten. Diesen Posten hatte ihm Klubpräsident James Pallotta angeboten.

sid/Video: SnackTV

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.