Nach langer Verletzung

Großkreutz: Amateure statt FCB-Hit

+
Kevin Großkreutz wird mit der abstiegsbedrohten Reserve der Westfalen bei den Stuttgarter Kickers antreten.

Dortmund - Weltmeister Kevin Großkreutz wird sein Comeback zwei Monate nach seinem Muskelbündelriss im U23-Team von Borussia Dortmund in der 3. Fußball-Liga feiern.

Bereits einige Stunden vor dem Anpfiff des Bundesligaspiels zwischen dem BVB und Bayern München am Samstag (18.30 Uhr/Sky) wird Großkreutz mit der abstiegsbedrohten Reserve der Westfalen bei den Stuttgarter Kickers (14.00 Uhr) antreten.

„Ich werde am Samstag bei den Amateuren aushelfen. Da es für Bayern nach der langen Verletzungspause noch nicht reicht, möchte ich erstmal bei den Amateuren spielen und den Jungs helfen“, so Großkreutz bei Instagram. Der Allrounder hatte sich seine Verletzung am 4. Februar im Heimspiel gegen den FC Augsburg (0:1) zugezogen.

Die U23 der Borussia belegt in der 3. Liga mit 26 Zählern und damit fünf Punkte entfernt vom rettenden 17. Tabellenplatz, derzeit Rang 19.

SID

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.