Die wichtigsten Bundesliga-Transfers der Sommerpause

1 von 38
Viele der etablierten Vereine haben letztes Jahr enttäuscht. Sie versuchen nun, mit teuren Transfers zu alter Stärke zurückzufinden. Spektakulärster Transfer war der Wechsel von Nationaltorhüter Manuel Neuer zu Bayern München. Dieser Transfer erhitzte monatelang die Gemüter. Letztendlich wechselte Neuer für eine Ablöse von 18 Mio. nach München, dazu können noch bis zu sieben Mio. erfolgsabhängiger Zuschläge kommen.
bundesliga-transfers
2 von 38
Nach mühsamen Verhandlungen verpflichtete der FC Bayern Jerome Boateng von Manchester City. Der Nationalspieler soll vorwiegend in der Innenverteidigung eingesetzt werden.
bundesliga-transfers
3 von 38
Schon in der Hinrunde der vergangenen Saison war klar, dass Shooting-Star André Schürrle vom 1. FSV Mainz 05 zu Bayer Leverkusen wechseln wird. Der Flügelstürmer kam für 8 Mio. Euro.
bundesliga-transfers
4 von 38
Einer der vielen Rückkehrer in die Bundesliga: Der giftige Rechtsverteidiger Rafinha - früher beim FC Schalke 04 aktiv - wechselte vom FC Genua zum FC Bayern.
bundesliga-transfers
5 von 38
Der dänische Nationalspieler William Kvist wechselte vom FC Kopenhagen zum VfB Stuttgart.
bundesliga-transfers
6 von 38
Freistoßspezialist Mehmet Ekici wechselte vom FC Bayern zum SV Werder Bremen.
bundesliga-transfers
7 von 38
Mittelfeldstratege Andreas Ottl wechselte vom FC Bayern zu Hertha BSC Berlin.
bundesliga-transfers
8 von 38
Thomas Kraft wechselte vom FC Bayern zu Hertha BSC Berlin.
bundesliga-transfers
9 von 38
Der kroatische Nationalspieler Ivan Perisic kam vom FC Brügge zu Borussia Dortmund.

München - Neuer, Boateng, Perisic, Kvist und Rafinha - hier gibt's die wichtigsten Transfers der neuen Bundesliga-Saison im Überblick:

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Deutschland gegen Peru: Die Bilder und Noten zum Spiel - dreimal die 2
Deutschland empfing im zweiten Spiel nach der desaströsen WM Peru zum Testspiel in Sinsheim. Hier gibt‘s die besten …
Deutschland gegen Peru: Die Bilder und Noten zum Spiel - dreimal die 2
Bilder und Noten zum Deutschland-Spiel: Einmal die Note 5 - zweimal die 2
Deutschland und Frankreich trennten sich im ersten Gruppenspiel der Nations League mit einem 0:0. Die DFB-Elf zeigte …
Bilder und Noten zum Deutschland-Spiel: Einmal die Note 5 - zweimal die 2

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.