Keine Selbstzweifel nach Remis gegen Ghana

DFB-Team vor "Finale" gegen USA: "Wir sind stark!"

+
Die deutschen Nationalspieler haben keinen Zweifel daran, dass sie am Donnerstag gegen die USA den Einzug ins Achtelfinale perfekt machen werden.

Fortaleza - Ein Punkt fehlt noch zum garantierten Einzug ins Achtelfinale. Nach dem 2:2 gegen Ghana ist der Druck im letzten Spiel gegen Klinsmanns US-Boys größer geworden. Keine Sorge, beruhigen die deutschen Spieler: „Wir sind stark!“

Für das ohnehin brisante Wiedersehen mit Jürgen Klinsmann hätten sich Joachim Löw und seine Spieler ein bisschen weniger Druck gewünscht. Aber auch nach dem 2:2 (0:0) in einem am Ende verrückten zweiten Gruppenspiel gegen starke Ghanaer kamen im deutschen Team keine Zweifel an einem Weiterkommen bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien auf.

„Die Ausgangslage hat sich für uns nicht entscheidend geändert“, meinte Bundestrainer Joachim Löw, der das Positive hervorhob: „Wir haben eine gute Moral gezeigt, sind bei diesen Temperaturen nach dem Rückstand nochmal zurückgekommen.“ Ein Unentschieden reicht am Donnerstag in Recife definitiv fürs Achtelfinale, unabhängig davon wie das US-Team am Sonntag gegen Portugal spielt.

Deutschland-Remis: Bilder und Einzelkritik

Deutschland gegen Ghana - das zweite Spiel des DFB-Teams bei der WM 2014. Hier sehen Sie die Bilder der Partie. © AFP
Deutschland gegen Ghana - das zweite Spiel des DFB-Teams bei der WM 2014. Hier sehen Sie die Bilder der Partie. © dpa
Deutschland gegen Ghana - das zweite Spiel des DFB-Teams bei der WM 2014. Hier sehen Sie die Bilder der Partie. © dpa
Deutschland gegen Ghana - das zweite Spiel des DFB-Teams bei der WM 2014. Hier sehen Sie die Bilder der Partie. © dpa
Deutschland gegen Ghana - das zweite Spiel des DFB-Teams bei der WM 2014. Hier sehen Sie die Bilder der Partie. © dpa
Deutschland gegen Ghana - das zweite Spiel des DFB-Teams bei der WM 2014. Hier sehen Sie die Bilder der Partie. © dpa
Deutschland gegen Ghana - das zweite Spiel des DFB-Teams bei der WM 2014. Hier sehen Sie die Bilder der Partie. © dpa
Deutschland gegen Ghana - das zweite Spiel des DFB-Teams bei der WM 2014. Hier sehen Sie die Bilder der Partie. © dpa
Deutschland gegen Ghana - das zweite Spiel des DFB-Teams bei der WM 2014. Hier sehen Sie die Bilder der Partie. © dpa
Deutschland gegen Ghana - das zweite Spiel des DFB-Teams bei der WM 2014. Hier sehen Sie die Bilder der Partie. © AFP
Deutschland gegen Ghana - das zweite Spiel des DFB-Teams bei der WM 2014. Hier sehen Sie die Bilder der Partie. © AFP
Deutschland gegen Ghana - das zweite Spiel des DFB-Teams bei der WM 2014. Hier sehen Sie die Bilder der Partie. © AFP
Deutschland gegen Ghana - das zweite Spiel des DFB-Teams bei der WM 2014. Hier sehen Sie die Bilder der Partie. © AFP
Deutschland gegen Ghana - das zweite Spiel des DFB-Teams bei der WM 2014. Hier sehen Sie die Bilder der Partie. © AFP
Deutschland gegen Ghana - das zweite Spiel des DFB-Teams bei der WM 2014. Hier sehen Sie die Bilder der Partie. © AFP
Deutschland gegen Ghana - das zweite Spiel des DFB-Teams bei der WM 2014. Hier sehen Sie die Bilder der Partie. © AFP
Deutschland gegen Ghana - das zweite Spiel des DFB-Teams bei der WM 2014. Hier sehen Sie die Bilder der Partie. © AFP
Deutschland gegen Ghana - das zweite Spiel des DFB-Teams bei der WM 2014. Hier sehen Sie die Bilder der Partie. © AFP
Deutschland gegen Ghana - das zweite Spiel des DFB-Teams bei der WM 2014. Hier sehen Sie die Bilder der Partie. © AFP
Deutschland gegen Ghana - das zweite Spiel des DFB-Teams bei der WM 2014. Hier sehen Sie die Bilder der Partie. © AFP
Deutschland gegen Ghana - das zweite Spiel des DFB-Teams bei der WM 2014. Hier sehen Sie die Bilder der Partie. © AFP
Deutschland gegen Ghana - das zweite Spiel des DFB-Teams bei der WM 2014. Hier sehen Sie die Bilder der Partie. © AFP
Deutschland gegen Ghana - das zweite Spiel des DFB-Teams bei der WM 2014. Hier sehen Sie die Bilder der Partie. © AFP
Deutschland gegen Ghana - das zweite Spiel des DFB-Teams bei der WM 2014. Hier sehen Sie die Bilder der Partie. © dpa
Deutschland gegen Ghana - das zweite Spiel des DFB-Teams bei der WM 2014. Hier sehen Sie die Bilder der Partie. © dpa
Deutschland gegen Ghana - das zweite Spiel des DFB-Teams bei der WM 2014. Hier sehen Sie die Bilder der Partie. © dpa
Deutschland gegen Ghana - das zweite Spiel des DFB-Teams bei der WM 2014. Hier sehen Sie die Bilder der Partie. © dpa
Deutschland gegen Ghana - das zweite Spiel des DFB-Teams bei der WM 2014. Hier sehen Sie die Bilder der Partie. © dpa
Deutschland gegen Ghana - das zweite Spiel des DFB-Teams bei der WM 2014. Hier sehen Sie die Bilder der Partie. © dpa
Deutschland gegen Ghana - das zweite Spiel des DFB-Teams bei der WM 2014. Hier sehen Sie die Bilder der Partie. © dpa
Deutschland gegen Ghana - das zweite Spiel des DFB-Teams bei der WM 2014. Hier sehen Sie die Bilder der Partie. © dpa
Deutschland gegen Ghana - das zweite Spiel des DFB-Teams bei der WM 2014. Hier sehen Sie die Bilder der Partie. © dpa
Deutschland gegen Ghana - das zweite Spiel des DFB-Teams bei der WM 2014. Hier sehen Sie die Bilder der Partie. © dpa
Deutschland gegen Ghana - das zweite Spiel des DFB-Teams bei der WM 2014. Hier sehen Sie die Bilder der Partie. © dpa
Deutschland gegen Ghana - das zweite Spiel des DFB-Teams bei der WM 2014. Hier sehen Sie die Bilder der Partie. © dpa
Deutschland gegen Ghana - das zweite Spiel des DFB-Teams bei der WM 2014. Hier sehen Sie die Bilder der Partie. © dpa
Deutschland gegen Ghana - das zweite Spiel des DFB-Teams bei der WM 2014. Hier sehen Sie die Bilder der Partie. © AFP
Deutschland gegen Ghana - das zweite Spiel des DFB-Teams bei der WM 2014. Hier sehen Sie die Bilder der Partie. © AFP
Deutschland gegen Ghana - das zweite Spiel des DFB-Teams bei der WM 2014. Hier sehen Sie die Bilder der Partie. © AFP
Deutschland gegen Ghana - das zweite Spiel des DFB-Teams bei der WM 2014. Hier sehen Sie die Bilder der Partie. © AFP
Deutschland gegen Ghana - das zweite Spiel des DFB-Teams bei der WM 2014. Hier sehen Sie die Bilder der Partie. © AFP
Deutschland gegen Ghana - das zweite Spiel des DFB-Teams bei der WM 2014. Hier sehen Sie die Bilder der Partie. © AFP
Deutschland gegen Ghana - das zweite Spiel des DFB-Teams bei der WM 2014. Hier sehen Sie die Bilder der Partie. © AFP
Deutschland gegen Ghana - das zweite Spiel des DFB-Teams bei der WM 2014. Hier sehen Sie die Bilder der Partie. © AFP
Deutschland gegen Ghana - das zweite Spiel des DFB-Teams bei der WM 2014. Hier sehen Sie die Bilder der Partie. © AFP
Deutschland gegen Ghana - das zweite Spiel des DFB-Teams bei der WM 2014. Hier sehen Sie die Bilder der Partie. © AFP
Deutschland gegen Ghana - das zweite Spiel des DFB-Teams bei der WM 2014. Hier sehen Sie die Bilder der Partie. © AFP
Deutschland gegen Ghana - das zweite Spiel des DFB-Teams bei der WM 2014. Hier sehen Sie die Bilder der Partie. © AFP
Deutschland gegen Ghana - das zweite Spiel des DFB-Teams bei der WM 2014. Hier sehen Sie die Bilder der Partie. © AFP
Deutschland gegen Ghana - das zweite Spiel des DFB-Teams bei der WM 2014. Hier sehen Sie die Bilder der Partie. © AFP
Deutschland gegen Ghana - das zweite Spiel des DFB-Teams bei der WM 2014. Hier sehen Sie die Bilder der Partie. © AFP
Deutschland gegen Ghana - das zweite Spiel des DFB-Teams bei der WM 2014. Hier sehen Sie die Bilder der Partie. © AFP
Deutschland gegen Ghana - das zweite Spiel des DFB-Teams bei der WM 2014. Hier sehen Sie die Bilder der Partie. © AFP
Deutschland gegen Ghana - das zweite Spiel des DFB-Teams bei der WM 2014. Hier sehen Sie die Bilder der Partie. © AFP
Deutschland gegen Ghana - das zweite Spiel des DFB-Teams bei der WM 2014. Hier sehen Sie die Bilder der Partie. © AFP
Deutschland gegen Ghana - das zweite Spiel des DFB-Teams bei der WM 2014. Hier sehen Sie die Bilder der Partie. © AFP
Deutschland gegen Ghana - das zweite Spiel des DFB-Teams bei der WM 2014. Hier sehen Sie die Bilder der Partie. © AFP
Deutschland gegen Ghana - das zweite Spiel des DFB-Teams bei der WM 2014. Hier sehen Sie die Bilder der Partie. © dpa
Deutschland gegen Ghana - das zweite Spiel des DFB-Teams bei der WM 2014. Hier sehen Sie die Bilder der Partie. © AFP
Deutschland gegen Ghana - das zweite Spiel des DFB-Teams bei der WM 2014. Hier sehen Sie die Bilder der Partie. © AFP
Deutschland gegen Ghana - das zweite Spiel des DFB-Teams bei der WM 2014. Hier sehen Sie die Bilder der Partie. © AFP
Deutschland gegen Ghana - das zweite Spiel des DFB-Teams bei der WM 2014. Hier sehen Sie die Bilder der Partie. © AFP
Deutschland gegen Ghana - das zweite Spiel des DFB-Teams bei der WM 2014. Hier sehen Sie die Bilder der Partie. © AFP
Deutschland gegen Ghana - das zweite Spiel des DFB-Teams bei der WM 2014. Hier sehen Sie die Bilder der Partie. © AFP
Deutschland gegen Ghana - das zweite Spiel des DFB-Teams bei der WM 2014. Hier sehen Sie die Bilder der Partie. © AFP
Deutschland gegen Ghana - das zweite Spiel des DFB-Teams bei der WM 2014. Hier sehen Sie die Bilder der Partie. © AFP
Deutschland gegen Ghana - das zweite Spiel des DFB-Teams bei der WM 2014. Hier sehen Sie die Bilder der Partie. © AFP
Deutschland gegen Ghana - das zweite Spiel des DFB-Teams bei der WM 2014. Hier sehen Sie die Bilder der Partie. © AFP
Deutschland gegen Ghana - das zweite Spiel des DFB-Teams bei der WM 2014. Hier sehen Sie die Bilder der Partie. © AFP
Deutschland gegen Ghana - das zweite Spiel des DFB-Teams bei der WM 2014. Hier sehen Sie die Bilder der Partie. © AFP
Manuel Neuer: Gewohnt sicherer Rückhalt der DFB-Elf. Rettete schon in der 13. Minute gegen Atsu. Glänzende Parade auch gegen Muntari (33.). Bei den Toren chancenlos. - Note: 3 © dpa
Jerome Boateng: Ohne größere Probleme in der Defensive. Nach vorne ohne Aktionen. Traf zweimal auf seinen Halbbruder Kevin-Prince. Blieb in den Duellen Sieger. Musste zur Pause wegen muskulärer Probleme raus. - Note: 3. © dpa
Per Mertesacker: Spielte in seinem 100. Länderspiel solide. Hatte gegen die flinken Afrikaner aber immer wieder Nachteile wegen seiner großen Übersetzung, wirkte hüftsteif. - Note 3,5. © dpa
Mats Hummels: Der Dortmunder Innenverteidiger konnte trotz Oberschenkelverletzung auflaufen, wirkte im Gegensatz zu seinem bärenstarken Auftritt gegen Portugal aber zunächst gehemmt. Steigerte sich in den Zweikämpfen, kam beim 1:2 aber zu spät. - Note: 4. © dpa
Benedikt Höwedes: Der Schalker hinterließ auf der ungewohnten linken Außenverteidiger-Position erneut einen guten Eindruck. Agierte aufmerksam und war per Kopfballvorlage am Ausgleich maßgeblich beteiligt. - Note: 2. © dpa
Philipp Lahm: Der Kapitän spielte äußerst unauffällig. Nicht so präsent und dynamisch wie gewohnt. Leitete das 1:2 durch einen folgenschweren Fehlpass ein. - Note: 4,5 © dpa
Sami Khedira: Der Champions-League-Sieger war im Mittelfeld bemüht, Linie ins deutsche Spiel zu bringen. Dies gelang zu selten. Als Abfangjäger vor der Abwehr ordentlich, aber weiter mit einiger Luft nach oben. Musste nach 70 Minuten müde raus. - Note: 4. © dpa
Toni Kroos: Der Bayern-Profi agierte erneut laufstark und ballsicher. Versuchte das Spiel immer wieder zu öffnen, war diesmal sogar um einen Abschluss bemüht. Die entscheidenden Ideen blieben aber aus.- Note: 2,5 © dpa
Mesut Özil: Der Arsenal-Profi bot sich zunächst viel an, ging weite Wege und setzte seine Kollegen einige Male klug in Szene. Zollte seinem Tempo aber nach der Pause Tribut. - Note: 3 © dpa
Mario Götze: War viel unterwegs, aber erst einmal wenig effizient. Bei den zwei, drei Chancen erst zu unentschlossen, ehe er per Kopf die wichtige Führung und sein erstes WM-Tor erzielte. - Note: 3. © dpa
Thomas Müller: Der WM-Torschützenkönig von 2010 war erneut sehr umtriebig. In Tornähe kam er diesmal aber kaum, dafür glänzte er als Vorbereiter beim 1:0. Erlitt in der Nachspielzeit eine Platzwunde bei einem Zusammenprall mit John Boye. - Note: 3 © dpa
Shkodran Mustafi: Kam nach der Pause für Boateng. Übernahm die rechte Seite, sein Einstand war aber wenig glücklich. Beim Ausgleich von Ayew verlor er das Kopfballduell. - Note: 4,5 © dpa
Miroslav Klose: Kam in der 69. Minute für Götze. Erzielte nur wenige Sekunden nach seiner Einwechslung sein 15. WM-Tor und zog mit Ronaldo gleich. - Note: - © dpa
Bastian Schweinsteiger: Ersetzte Khedira. Brachte gleich viel Schwung und war präsent. - Note: - © dpa

Kapitän Philipp Lahm geht davon aus, dass Klinsmann die US-Boys richtig heiß machen wird. „Aber wir sind auch richtig heiß darauf, ins Achtelfinale einzuziehen“, erklärte der Kapitän. „Wenn wir unsere Leistung abrufen, sehe ich keine Gefahr, dass wir nach Hause fahren.“ Auch sein Mittelfeld-Kollege Toni Kroos beruhigte die deutschen Fans: „Wir sind stark, keine Sorge!“

Vor 59 612 Zuschauern in der Hitze von Fortaleza wurden am Samstag aber neben den Qualitäten auch etliche Mängel aufgezeigt. Am Ende gab es keine Spielkontrolle mehr, von „Harakiri“ sprach Kroos. „In der zweiten Halbzeit war es ein irrsinniges Tempo, das beide Mannschaften gegangen sind, ein offener Schlagabtausch“, kommentierte Löw.

Nach dem Führungstor von Mario Götze (51. Minute) geriet das DFB-Team nach individuellen Fehlern durch einen Doppelschlag von André Ayew (54.) und Asamoah Gyan (63.) sogar in Rückstand. Doch Miroslav Klose stach als Joker und zog mit seinem Abstaubertor zum 2:2 mit dem brasilianischen WM-Rekordschützen Ronaldo gleich (71.). „20 Spiele, 15 Kisten - das ist schon nicht schlecht“, sagte der 36 Jahre alte Torjäger. Klose möchte nachlegen: „Wer mich kennt, weiß, dass mich das reizt, dass mich das juckt, dass ich da auch Erster sein will.“

Pressestimmen: "Ghana terrorisierte Deutschland"

Pressestimmen Deutschland Ghana
Miroslav Klose hat Deutschland mit seinem Rekord-Tor ein Unentschieden gegen Ghana gerettet. Hier finden Sie nationale und internationale Pressestimmen. © AFP
Daily Graphic (Ghana):  „Ghanas Black Stars haben sich mit einer faszinierenden Leistung beim Turnier großen Respekt verdient und gegen den dreimaligen Weltmeister Deutschland ein 2:2 erkämpft. Die Jungs verließen die Arena in Fortaleza erhobenen Hauptes und gehen mit dem Glauben an eine weitere Überraschung mit breiter Brust in das letzte Gruppenspiel gegen Portugal.“ © 
De Volkskrant (Niederlande): „Ghana hat Deutschland die erste Havarie beigebracht. Das mitreißende Duell in Fortaleza endete 2:2.“ © 
Algemeen Dagblatt (Nederlande): „Ghana und Deutschland machen ein Fußballfest - Deutschland ist bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien wieder in der Realität gelandet. Nach der Galavorstellung gegen Portugal (4:0) träumte das Fußball liebende Land schon laut vom WM-Titel. Im zweiten Gruppenspiel gegen Ghana zeigte die Mannschaft von Teamchef Joachim Löw eine Anzahl Schwachstellen.“ © 
Nusport (Niederlande): „Deutschland kann in einem spektakulärem Duell nicht siegen. Durch das Unentschieden führt Deutschland immer noch in der Gruppe G, aber die Ausgangsposition des Teams von Bundestrainer Joachim Löw ist nach dem Sieg über Portugal (4:0) mit vier Punkten aus zwei Spielen nicht so komfortabel wie erhofft.“ © 
De Telegraaf (Niederlande): „Ein Titanenkampf zwischen Deutschland und Ghana - Rekord für Klose - Deutschland remis (2:2) im gewaltigen Duell. Die Fußball-WM in Brasilien liefert weiter gewaltige Duelle. Dieses Mal trugen Deutschland und Ghana (vor allem nach der Halbzeitpause) in Fortaleza einen Titanenkampf aus. Spektakelvorstellung.“ © 
Pressestimmen Deutschland Ghana
AS (Spanien): „Ghana terrorisierte Deutschland. Hemmungslose zweite Halbzeit und ein fantastisches Spiel. Klose rettete rechtzeitig einen Punkt gegen ein sehr schnelles und über sich hinaus gewachsenes Ghana. Deutschland knallt gegen den Felsen Ghana.“ © AS (Spanien)
Pressestimmen Deutschland Ghana
"Deutschland von Legende wiedererweckt" „Deutschland klammert sich an seine Legende. Ein historischer Klose wird zum Retter. Deutschland litt gegen Ghana. Die Afrikaner traten gegen Deutschland rotzfrech auf. Deutschland hatte zwar den Ball, konnte aber keine spielerischen Akzente setzen. Ghana untermauerte, dass sie sowohl Athleten als auch Fußballer sind.“ Sport: „Deutschlands Weiterkommen ins Achtelfinale hängt wegen Ghana noch in der Luft. Deutschland litt erheblich gegen ein überraschend starkes Ghana, um zumindest 2:2 zu spielen. Wir haben eines der besten WM-Spiele gesehen, ein Spiel mit einem gerechten Resultat. © Marca (Spanien)
Sport (Spanien): „Deutschlands Weiterkommen ins Achtelfinale hängt wegen Ghana noch in der Luft. Deutschland litt erheblich gegen ein überraschend starkes Ghana, um zumindest 2:2 zu spielen. Wir haben eines der besten WM-Spiele gesehen, ein Spiel mit einem gerechten Resultat. © 
El Mundo Deportivo (Spanien): `Klose setzt das i-Tüpfelchen in einem Riesenspiel mit seinem historischen Tor. In einem der besten WM-Spiele haben Deutschland und Ghana vier Tore in 20 Minuten erzielt. Ein elektrisierendes Duell, Deutschland wurde von den Afrikanern körperlich beherrscht.“ © 
Corriere dello Sport (Italien): „Ghana überrascht Deutschland mit seinem aggressiven Verhalten und einer Geschwindigkeit, die Löws Truppe gelegentlich nicht meistern kann. Ghanas Trainer Appiah hat das Match gut vorbereitet. Seine Fußballer spielen mit Mut und lassen den Gegnern wenig Raum zum Nachdenken. Müller und seine Freunde verzichten jedoch nicht auf den Angriff und Klose rettet die Lage“. © 
Gazzetta dello Sport (Italien): „Ghana, was für eine Überraschung! Die Afrikaner kommen in Führung, doch Lazios Klose rettet die Deutschen. Miroslav erreicht mit 15 Treffern bei der WM den Brasilianer Ronaldo. Zwei Minuten genügen Klose, um die Schieflage zu retten. Der Instinkt bleibt trotz der Jahre intakt, damit macht Klose trotz seiner abgenutzten Knie und Knöchel weiter“. © 
Tuttosport (Italien): „Beim Remis zwischen Deutschland und Ghana spielt Klose die entscheidende Rolle. Er rettet seine Mannschaft und ergattert einen Rekord an WM-Toren. Viel Spannung beim Duell zwischen den Brüdern Boateng, die jedoch nicht glänzen“. © 
Pressestimmen Deutschland Ghana
Deutschland fordert Klose - Erfahrenster Stürmer zieht mit Ronaldo gleich - Big Point für Deutschland © Daily Mail
Pressestimmen Deutschland Ghana
"Deutschland sammelt Punkte für KO-Runde" © ESPN (USA)
Le Figaro (Frankreich): Deutschland gebremst, Klose wie Ronaldo. Nur wenige Mannschaften haben bei dieser WM in zwei Spielen hintereinander Top-Leistungen gebracht. Deutschland hat es auch nicht geschafft.“ © 
Le Monde (Frankreich): „Deutschland trotz des Rekordes von “Kaiser Klose' durch Ghana gebremst.„ © 
Pressestimmen Deutschland Ghana
"Deutschland gestoppt, Klose am Gipfel"  Deutschland muss warten. Nach einem eindeutig weniger kaiserlichen Auftritt als gegen Portugal muss die Mannschaft gegen die USA noch kämpfen, um das Achtelfinale zu erreichen.“ © L'Equipe
Le Parisien (Frankreich): „Klose wird der Co-beste Torjäger der WM-Geschichte. Der 36-Jährige wird sich immer an seine vierte WM erinnern. Ghana hat den Deutschen ein mehr als ausgeglichenes Spiel geliefert.“ Le Monde: „Deutschland trotz des Rekordes von “Kaiser Klose' durch Ghana gebremst.„ © 
Liberation (Frankreich): „Deutschland durch Ghana gehindert. Der Mannschaft wurde in einem spektakulären Spiel hart zugesetzt, aber sie hat Ghana noch das Unentschieden entrissen.“ © 
Pressestimmen Deutschland Ghana
Sportschau © 
Pressestimmen Deutschland Ghana
RP Online © 
Pressestimmen Deutschland Ghana
Berliner Zeitung © 
Pressestimmen Deutschland Ghana
Hamburger Abendblatt © 
Pressestimmen Deutschland Ghana
 © Bild.de
Pressestimmen Deutschland Ghana
 © Spiegel.de
Pressestimmen Deutschland Ghana
 © sportal.de
Pressestimmen Deutschland Ghana
 © spox.com
Pressestimmen Deutschland Ghana
 © sueddeutsche.de
Pressestimmen Deutschland Ghana
 © tz.de

Die gemeinsam eingewechselten Spezialkräfte Klose und Bastian Schweinsteiger brachten noch einmal „einige frische Impulse“ in das Spiel, wie Löw hervorhob. „Für die Zuschauer war es in der zweiten Halbzeit ein unglaublich faszinierendes, schnelles und intensives Spiel“, resümierte der Bundestrainer: „Das war Dramatik und Spannung pur, weil beide Mannschaften bedingungslos auf Sieg gespielt haben.“

Thomas Müller (genähte Platzwunde am Auge) und Jérome Boateng (Muskelverhärtung) trugen Blessuren davon. Klose gab noch vor der Rückkehr am späten Abend ins Campo Bahia nach Santo André die weitere Marschroute vor: „Wir wollen Gruppenerster werden. Sicherlich ist gegen die Amerikaner jetzt ein bisschen mehr Druck da. Aber die Mannschaft kennt Druck, sie ist Druck gewohnt.“

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.