Nach Fehlstart

Wolfsburg-Manager Rebbe: Saisonziel "gesichertes Mittelfeld"

+
VfL-Manager Olaf Rebbe hofft auf einen einstelligen Tabellenplatz am Saisonende. 

Wolfsburg (dpa) - Beim VfL Wolfsburg heißt das neue Saisonziel für die Bundesliga-Rückrunde ein Platz im Tabellen-Mittelfeld.

"Ein gutes Jahr ist es dann, wenn wir schnell im gesicherten Mittelfeld sind, damit wir im Sommer gemeinsam mit unseren Fans 20 Jahre Bundesliga feiern können", sagte VfL-Sportchef Olaf Rebbe in Interviews der "Wolfsburger Allgemeinen Zeitung" und der "Wolfsburger Nachrichten".

Das Saisonziel der Niedersachsen war ursprünglich das erneute Erreichen des Europapokals, möglichst der Champions League. In der völlig verkorksten Hinrunde mussten beim VW-Club allerdings sowohl Sportchef Klaus Allofs als auch Trainer Dieter Hecking vorzeitig gehen. Unter den Nachfolgern Rebbe und Coach Valérien Ismaël wurde der Kader im Winter bei einem Transferumsatz von rund 78 Millionen Euro umgebaut. Fünf neue Spieler kamen, sieben Profis verließen den Club.

Interview der Wolfsburger Nachrichten - Paywall

Interview der Wolfsburger Allgemeinen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.