Zidane traut Ribéry Rückkehr zu Bestform zu

+
Franck Ribéry traf bei seinem Comeback gegen Gladbach zum 1:3. Foto: Bernd Thissen

München (dpa) - Der dreimalige Weltfußballer Zinédine Zidane traut seinem Landsmann Franck Ribéry nach dessen monatelanger Verletzung zu, beim FC Bayern wieder zu alter Bestform zu finden.

"Viele mögen ihn schon abgeschrieben haben, aber ich sage ihnen: das ist ein Fehler! Ribéry wird wieder so stark sein wie vorher", sagte der Franzose der "Sport Bild". Ribéry hatte am Samstag beim 1:3 in Mönchengladbach nach fast neunmonatiger Verletzungspause sein Comeback gegeben und dabei auch das Münchner Tor geschossen.

Durch den langen Ausfall des Offensivstars wegen einer komplizierten Sprunggelenksverletzung hatten sich beim deutschen Rekordmeister andere wie die Neuzugänge Douglas Costa und Kingsley Coman in den Fokus gespielt. "So wie ich Franck kenne, wird er darauf brennen, es allen noch mal zu zeigen", sagte Zidane, Weltmeister von 1998 und Europameister von 2000 und aktuell Nachwuchstrainer bei Real Madrid. "Wenn er auf dem Platz steht, hat er eine unglaubliche Energie und geht nicht nur an seine Grenze, sondern sogar darüber hinaus."

Porträt Ribéry auf Bayern-Homepage

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.