Nackte Tatsachen im Stadion: Von sexy bis kurios

1 von 80
In Fußballstadien und rund um große Events geht's heiß her! Da wird aber nicht nur scharf geschossen, geschubst und getreten, sondern auch mal blank gezogen. Ob Spieler oder Fans, ob auf oder neben dem Rasen, ob durch Absicht oder einen Textilunfall: Immer wieder gibt es nackte Haut zu sehen. Klicken Sie sich hier durch nackte Tatsachen aus den weltweiten Fußballstadien und von den Fanfesten drumherum.
Vor der WM 2010 in Südafrika zogen die ersten Fans bereits  blank.
2 von 80
Vor der WM 2010 in Südafrika zogen die ersten Fans bereits  blank.
16_training
3 von 80
Ein Fan schaut den Brasilianern beim Training im Stadion zu. Und der Fotograf der Brasilianerin beim Zuschauen.
01_start_6
4 von 80
Einfach nur: sexy.
5 von 80
Diese Bilder stammen zwar nicht aus dem Fußball-, sondern aus dem Reitstadion.
6 von 80
Trotzdem wollen wir Sie Ihnen nicht vorenthalten
7 von 80
Eine 32-jährige Dame ...
8 von 80
... zog in der feinen Gesellschaft spontan blank.
9 von 80
Auch der Premierminister schaute zu

Ob Spieler oder Fans, ob auf oder neben dem Rasen, ob durch Absicht oder einen Textilunfall: Immer wieder gibt es nackte Haut zu sehen. Klicken Sie sich hier durch nackte Tatsachen aus den weltweiten Fußballstadien.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Das sind die Stadien der EURO 2020
Die EURO 2020 wird auf dem gesamten europäischen Kontinent ausgetragen. Das Prestige-Projekt von UEFA-Präsident Michel …
Das sind die Stadien der EURO 2020

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.