Baunataler treffen auf Ex-Trainer

Stippvisite in Baunatal: Goran Suton. Foto: Schölzchen

Baunatal. Gegen Ende der glücklosen Saison empfangen am Samstag die Zweitliga-Handballer von Eintracht Baunatal die HG Saarlouis in der heimischen Rundsporthalle (18.30 Uhr).

Mit den Gästen kehrt ein alter Bekannter nach Nordhessen zurück: der frühere Baunataler Trainer Goran Suton.

„Ich habe ihn zwar schon einmal persönlich kennengelernt, aber weder für mich noch die Mannschaft hat es eine besondere Bedeutung, dass Goran Suton nach Baunatal kommt“, sagt Michael Berchten. Dem Eintracht-Trainer geht es vor allem darum, „sich für die Hinspielniederlage zu revanchieren“ und als Absteiger einen ordentlichen Eindruck beim heimischen Publikum zu hinterlassen. Personell ist der Einsatz des angeschlagenen Phil Räbiger noch nicht sicher. (sol)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.