29:33 – Handball-Zweitligist Eintracht Baunatal hat Punktgewinn lange in Reichweite

In Emsdetten auf Augenhöhe

Sieben Tore in Emsdetten: Andreas Bornemann. Foto:  Fischer/nh

Emsdetten. Auf Augenhöhe präsentierten sich die Zweitliga-Handballer von Eintracht Baunatal bei der 29:33 (15:19)-Niederlage beim TV Emsdetten. Einzig in der ersten Halbzeit fehlte ein wenig die Konstanz.

Nach dem Punktgewinn gegen Coburg in der Vorwoche zeigte sich Baunatal auch diesmal in Westfalen wieder sehr gut. Nach zehn Minuten kam nach dem 7:6 für die Gastgeber jedoch ein kleiner Bruch in das Spiel der Nordhessen. Nach einigen Fehlversuchen und fragwürdigen Schiedsrichterentscheidungen bauten die vom ehemaligen Melsunger Daniel Kubes betreuten Westfalen den Vorsprung auf 17:10 aus. „Uns hat in der ersten Halbzeit die Stabilität in der Abwehr gefehlt“, urteilte Mirko Jaissle, der Markus Berchten an der Seitenlinie vertrat.

Doch die Baunataler gaben nicht auf. Mit fünf Toren verkürzte Andreas Bornemann den Vorsprung der Gastgeber bis zum Gang in die Kabinen auf nur noch vier Tore – es war der Startschuss für eine bärenstarke zweite Halbzeit. Denn in der bestimmten die Baunataler teilweise das Spielgeschehen und kamen nach wenigen Minuten auf 21:22 heran (38.). Vor den etwa 1500 Zuschauern entwickelte sich weiterhin ein attraktiver Schlagabtausch, den die Nordhessen bis zum 28:29 (55.) offen hielten – auch weil Max Kroll im Tor der Baunataler einen Sahnetag erwischte.

Doch zwei fragwürdige Zeitstrafen gegen die Eintracht sollten die Partie endgültig zugunsten der Gastgeber entscheiden. „Das waren Strafen, die vorher nicht gepfiffen wurden. Da fehlte ein bisschen das Fingerspitzengefühl. In Gleichzahl hätten wir einen Punkt geholt“, ärgerte sich Jaissle, der aber mit dem Spiel seiner Mannschaft über weite Strecken zufrieden war. „Die Jungs sind hier sehr engagiert und motiviert aufgetreten und haben gegen Vollprofis lange mitgehalten. Wir konnten am Ende mit erhobenem Haupt die Halle verlassen“, sagte Jaissle.

Baunatal: Paar, Kroll - Koch, Pollex, Gbur 1, Schade 5/2, Fuchs 4, Räbiger 4, Gessner 3, Bornemann 7, Weinrich 2, Gabriel 3, Drönner, Feuring. (msf)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.