2. Bundesliga Handball: Auch Demianczuk fraglich

Personalsorgen bei der SG 09 Kirchhof: Bijan und Grothnes fallen aus

+
Karolina Bijan von der SG 09 Kirchhof hat sich eine Schultereckgelenksprengung zugezogen.

Kirchhof. Gleich zwei längerfristige Ausfälle hat der Handball-Zweitligist vor dem Heimspiel gegen den TV Beyeröhde (Sa. 18 Uhr, Stadtsporthalle Melsungen) zu beklagen.

Karolina Bijan hat sich bei der unglücklichen 28:32-Niederlage bei den HL Buchholz 08-Rosengarten eine Schultereckgelenksprengung zugezogen. „Karo muss zum Glück nicht operiert werden, weil nichts gerissen ist“, sagt SG-Coach Christian Denk, der dennoch von einer Pause von mindestens sechs Wochen ausgeht.

Ähnlich lange fällt Hannah Grothnes aus. Die talentierte Linksaußen, die im vergangenen Heimspiel gegen den BSV Sachsen Zwickau mal wieder etwas Zweitliga-Luft schnuppern durfte, hatte sich im Abschlusstraining vor der Partie in Buchholz verletzt. Diagnose: das Außenband und das Syndesmoseband sind angerissen sowie das obere und untere Sprunggelenk stark verdreht. Auch hier geht die SG 09 von sechs Wochen unfreiwilliger Auszeit aus.

Dritter wahrscheinlicher Ausfall für Samstag ist Katarzyna Demianczuk. Die Nummer eins laboriert an den Folgen eines Hexenschusses und wird täglich von Physiotherapeut Gernot Weiss behandelt. Gut für Kirchhof, dass sich die angeschlagenen Rückraum-Asse Diana Sabljak und Danique Boonkamp trotz Blessuren durchbeißen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.