SG: Bittere Niederlage nach klarer Führung

Melsungen. Der Favorit wankte, aber er fiel nicht. 58 Minuten lief der TV Nellingen bei der SG 09 Kirchhof einem Rückstand hinterher, ehe sich der heimische Zweitliga-Neuling dem Aufstiegsaspiranten doch noch mit 30:31 (20:15) geschlagen geben musste.

Dabei hatten sich die Gastgeber in der ersten Hälfte dank eines furiosen 7:0-Laufs noch mit 19:13 absetzen können. Nach dem Wechsel erhöhten Nolte (2) und Mai gar auf 23:15 (32.), ehe sich das Blatt wendete. Ausgelöst durch die Disqualifikation für Rafhaela Priolli (Foto: Kasiewicz.) nach ihrer dritten Zeitstrafe (37.). Dadurch wurde insbesondere der bereits dezimierte Kirchhofer Rückraum geschwächt. Noch in der 56. Minute hatte die SG trotzdem die Nase mit 30:27 vorn, verpasste dann aber bei drei vergebenen Chancen die Entscheidung. Das rächte sich gegen die routinierten Gäste, bei denen Desire Kolasinac mit zehn Treffer überragte.

Für Kirchhof trafen Priolli 3, Nagy 7/2, Nolte 7, Kühlborn 4, Wäscher 1, Berz 2 und Mai 6/3.(ohm)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.