2. Bundesliga: Kirchhof verliert Testspiele gegen Blomberg-Lippe und Mainz 05

Boonkamp kann auch in der Mitte spielen

Volle Konzentration: Danique Boonkamp hat mit der SG 09 Kirchhof drei weitere Testspiele hinter sich gebracht und freut sich nun auf das Heinrich Horn Gedächtnisturnier. Foto: Kasiewicz

Kirchhof. Mit Licht und Schatten präsentierte sich die SG 09 Kirchhof am Wochenende. Zunächst wurde das Denk-Team Zweiter beim Turnier in Kriftel, dann unterlag der heimische Handball-Zweitligist 17:36 (10:15) gegen Erstligist HSG Blomberg-Lippe in Rotenburg.

„Auf die erste Halbzeit gegen Blomberg können wir aufbauen. Gegen einen Erstligisten muss man erstmal zehn Tore in 21 Minuten werfen“, sagte Christian Denk. Kirchhofs Trainer war neben der Angriffsleistung bis zum 10:11 auch mit der Deckung zufrieden. Danique Boonkamp und Diana Sabljak packten beherzt im Mittelbock zu, wurden auf halb gut unterstützt durch Kim Mai sowie Christin Kühlborn und hatten mit Neuzugang Katarzyna Demianczuk einen starken Rückhalt hinter sich. Insgesamt zählte Denk bei der Polin 15 Paraden. Einige davon sogar mit einem Handicap. Denn beim Treffer zum 10:11 wurde die 26-Jährige unglücklich getroffen und musste mit einer blutenden Nase bis zur Pause behandelt werden.

Vor 200 Zuschauern wussten bei der SG 09 vor allem Mai, Boonkamp auf der Mitte, Rechtsaußen Karolina Bijan und eben Demianczuk zu überzeugen. „Ansonsten haben alle noch Steigerungsbedarf“, sagte Denk. Die Tore für sein Team warfen Bijan (6), Mai (3), Kühlborn (3), Boonkamp (2), Sabljak (1/1), Nolte (1) und Svirakova (1).

Beim Turnier in Kriftel gab Paulina Muchocka ihr Debüt. Allerdings auf Halblinks. Auf der Mitte durfte sich Boonkamp beweisen – und empfahl sich durchaus als Alternative. „Wir waren auf Augenhöhe, jedoch hat Mainz unsere Fehler knallhart bestraft“, sagte Denk nach dem 26:27 (12:10) gegen Zweitliga-Rivale FSG Mainz 05/Budenheim. Stark dabei die Deckung, die bis zur 25. Minute nur sieben Gegentore kassierte. Boonkamp (2), Nolte (2), Muchocka (2), Kühlborn (9), Sabljak (5/3), Bijan (1) und Mai (5) trafen für Kirchhof.

Anschließend hatte das Team leichtes Spiel uns besiegte den gastgebenden Drittligisten TuS Kriftel mit 32:25 (12:10). Grothnes (7), Boonkamp (1), Nolte (6), Muchocka (1), Svirakova (4), Sabljak (6) und Bijan (7) machten das möglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.