Denk-Team gibt Rote Laterne nach 28:27 im Kellerduell gegen Mainz-Bretzenheim ab

SG 09 Kirchhof siegt schon wieder

Ein ganz starkes Team: die SG 09 Kirchhof nach dem Sieg im Kellerduell gegen Mainz-Bretzenheim mit (von links) Lisa-Marie Berz, Kirstin Bänfer, Paula Küllmer, Trainer Christian Denk, Rafhaela Priolli, Laura Nolte, Christin Kühlborn, Karina Morf, Sharelle Maarse, Kim Mai, Sandra Kühlborn, Rica Wäscher und Johanna Ulrich. Foto: Kasiewicz

Melsungen. Die SG 09 Kirchhof ist die Rote Laterne in der 2. Handball-Bundesliga los! Dank einer unfassbar guten Moral gewann das Team mit 28:27 (10:15) gegen die SG Mainz-Bretzenheim.

„Dieser Sieg ist nicht hoch genug einzuschätzen. Ich kann nur den Hut vor den Mädels ziehen und weiß ehrlich gesagt nicht, woher sie immer wieder ihre Kraft nehmen“, lobte Trainer Christian Denk, unter dessen Regie die Grün-Weißen nach der Winterpause nun drei von vier Spielen gewonnen haben.

Im Kellerduell war's ein Erfolg einer intakten Mannschaft, die vor dem Abschlusstraining den Abzug von Marieke Blase (unterlag heute mit ihrem Hauptverein Thüringer HC mit 24:30 bei Rostov-Don in der Championsleague) verkraften musste. Dann gegen Mainz-Bretzenheim zwar in der 5:1-Abwehr mit der vorgezogenen Lisa-Marie Berz stark verteidigte, aber kein Wurfglück hatte und zur Pause mit 10:15 zurück lag.

Trainer Denk schenkte anschließend Sandra Kühlborn auf Halbrechts im Angriff und später Kirsten Bänfer im Mittelblock aus dem Juniorteam Vertrauen. Mit verzögertem Erfolg: Kirchhof verkürzte zunächst, lag nach 49 Minuten dennoch eigentlich vorentscheidend mit 20:24 zurück, ehe ein 6:0-Lauf binnen vier Minuten der Partie vor 550 frenetischen Zuschauern die Wende zugunsten der SG 09 brachte. • Kirchhof: Küllmer, Morf - Bänfer, Priolli 2, Nagy 10, Nolte 4, S. Kühlborn 2, C. Kühlborn 4, Wäscher, Berz 4, Mai 2. SR: Kruska/Lange. Z: 550. Siebenmeter: 0:2/2. Zeitstrafen: 8:2 Minuten

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.