2. Liga: Beim 23:28 stets in Rückstand

SG 09 Kirchhof in Zwickau auf verlorenem Posten

kasi123 V.l Sophia Sommerrock K.Bären und am Ball Alena Breiding SG 09 KIrchhof. SG 09 Kirchhof gegen Kurpfalz Bären Handball Frauen 2.Bundesliga am 09.02.2019 . Saison 2018 2019 Foto: Richard Kasiewicz
+
Ihre sechs Tore reichten nicht: Alena Breiding verlor mit Kirchhof in Zwickau

Da ist die dritte Saisonniederlage im vierten Spiel: Die SG 09 Kirchhof unterlag in der 2. Handball-Bundesliga mit 23:28 (7:15) beim BSV Sachsen Zwickau.

"Wir waren in der ersten Halbzeit total überfordert und haben Entscheidungen getroffen, die so nicht abgesprochen waren", sagte SG-Coach Christian Denk. Lediglich die drei Torhüterinnen Nela Zuzic, Frederikke Siggaard und Paula Küllmer präsentierten sich in Normalform. Über 0:2 (3.), 3:6 (12.) und 7:10 (21.) hielt die personell geschwächte SG 09 das Resultat zunächst noch im Rahmen, ehe ein 7:1-Lauf zum 17:8 (34.) entscheidend für Zwickau war.

Die Gastgeberinnen wirkten selbstbewusster und fuhren angetrieben von lautstarken 570 Zuschauern (darunter ein Fan-Bus aus Kirchhof) einen souveränen Erfolg ein. Bis zum 25:15 (49.) drohte den Gästen gar ein Debakel. Doch die Löwinnen rissen sich am Ende (taktisch) am Riemen und hielten das Resultat so im Rahmen.

SG 09: Zuzic (bis 20.), Siggaard (20.-45.), Küllmer (ab 45.) -  Lucas, Breiding 6, Schaffrick 3, van der Linden 1, van de Wiel, Sabljak 9/7, Beugels, Szary, Kavaliauskaite 3, Borgolte, Immelnkämper 1.

SR: Arndt/Westphal. Z: 570.

Siebenmeter: 3/6:7/7. 

Zeitstrafen: 10:12-Minuten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.