2. Liga

Erster Neuzugang: Kirchhof holt Kreisläufertalent Paulina Harder

+
Paulina Harder

Handball-Zweitligist SG 09 Kirchhof kann die Kreisläuferposition ab der kommenden Saison wieder doppelt besetzen.

Der Grund: Der heimische Handball-Zweitligist verpflichtete Paulina Harder, die vom Juniorteam der HSG Blomberg-Lippe (3. Liga) an die Fulda wechselt und dort bereits einen Zwei-Jahres-Vertrag unterschrieb. Die 19-Jährige, derzeit auch in der A-Jugend-Bundesliga für die HSG spielt, kann darüber hinaus im Kirchhofer Juniorenteam eingesetzt werden.

Mit sechs Jahren begann die gebürtige Hanauerin beim TV Langenselbold ihre Karriere, 2014 gehörte sie bereits zum Stamm der Hessenauswahl und nahm an DHB-Sichtungen erfolgreich teil. Paulina Harder verfügt über großes Durchsetzungsvermögen und kann gut mit dem Rückraum zusammen spielen.

„Paulina kann von unseren erfahrenen Spielerinnen profitieren und mit Jana Schaffrick wird es einen gesunden Konkurrenzkampf geben“, freut sich SG-Managerin Renate Denk auf das Talent. Das möchte mit diesem Wechsel den nächsten Schritt in seiner Laufbahn machen und sich so schnell wie möglich in ihr neues Team integrieren. Über die aktuelle Saison hinaus sind bisher nur Diana Sabljak, Frederikke Siggaard, Nela Zuzic, Greta Kavaliauskaite, Jana Schaffrick und Iva van der Linden vertraglich an die SG gebunden.

Im fünftletzten Heimspiel trifft der abstiegsbedrohte Zweitligist am Samstag auf den Tabellensechsten HC Rödertal (18 Uhr Stadtsporthalle Mels.).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.