2. Handball-Bundesliga

22:22 - Kirchhof verpasst Sieg nach 19:13-Führung

Frederikke Siggaard
+
Frederikke Siggaard

Der Abwärtststrend nach fünf Niederlagen in Folge wurde gestoppt, doch zum erhofften Befreiungsschlag im Abstiegskampf der 2. Handball-Bundesliga reichte es nicht. Die SG 09 Kirchhof musste sich trotz einer Sechs-Tore-Führung eine Viertelstunde vor Schluss mit einem 22:22 (12:8)-Remis gegen den VfL Waiblingen zufrieden geben.

Melsungen - „Wir haben‘s nicht durchgezogen“, ärgerte sich SG-Trainer Martin Denk über einen Einbruch seiner Mannschaft in der Schlussphase. Die hatte bis zum 19:13 (46.) (fast) alles richtig gemacht. Gestützt auf eine kompakte Abwehr vor einer starken Torfrau Frederikke Siggaard ließen sie die Gäste aus Baden-Württemberg nicht zur Entfaltung kommen.

Die konnte nur der überragende Rückhalt Zec (19 Paraden) halbwegs im Spiel halten, ehe dann auch deren Vorderleute aufwachten. Allen voran Rückraumspielerin Sinah Hagen (8), die plötzlich nicht mehr zu halten war. Außerdem wackelte der Kirchhofer Angriff, dem auch die eingewechselte Klara Schlegel keine Impulse mehr geben konnte. Beim 22:21 in Ballbesitz scheiterte Linksaueßn Zerlin Özcelik an Branka Zec, ehe Aaricia Smits per Siebemeter zum 22:22 ausgleichen konnte (59:28).

Die SG-Trefer erzielten Jana Schaffrick (1), Ida Evjen (3/3), Iva van der Linden (1), Diana Sabljak (7),Mariel Beugels (3), Klara Schlgel (2), Deborah Spatz (1) und Zerin Özcelik (3).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.