23:16 - Eintracht zu Hause eine Macht

In Abwehr und Angriff der Eintracht eine Bank: Kreisläuferin Lena HIldebrandt (vorn). Foto: Hahn

Felsberg: Die Oberliga-Handballerinnen des TSV Eintracht Böddiger bleiben in eigener Halle ungeschlagen. Mit 23:16 (10:10) besiegte das Team von Trainerin Rocsana Negovan die HSG Mörfelden/Walldorf.

Die Eintracht erwischte den besseren Start und führte schnell mit 3:1. (5.), ließ in der Folge aber zu viele Chancen aus, so dass die Gäste beim 5:5 (14.) ausgleichen konnten. Bis zur Pause verlief die Partie ausgeglichen, dann zogen die Felsbergerinnen aufbauend auf einer starken Defensive mit einer gut aufgelegten Katja Frommann im Tor von 11:11 (32.) auf 17:12 (40.) davon. Vor allem Kreisläuferin Lena Hildebrandt, die die TSV-Defensive sicher organisierte und im Angriff oftmals nur durch Fouls zu stoppen war, und Vilte Duknauskaite wussten in der zweiten Halbzeit zu überzeugen. Die Rückraumspielerin erzielte mit ihrem Tor zum 22:15 (55.) die Vorentscheidung.

Für den TSV trafen Pioro 2, Hasper 1, Pregler 1, Hildebrandt 4, Dietrich 3, Duknauskaite 6/3, Schene 4/2, Rojan 1 und Volk 1. (mgx)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.