Vorverkauf startet Mitte Juli

DHB-Pokal: Northeimer HC richtet Turnier mit THW Kiel in Göttinger S-Arena aus

Es geht wieder nach Göttingen: Der Northeimer HC, hier mit Jannes Meyer, weicht für das Erstrundenturnier, zu dem auch der THW Kiel kommt, in die S-Arena aus.

Northeim. Jetzt ist es amtlich: Handball-Drittligist Northeimer HC richtet das Erstrundenturnier im DHB-Pokal am Wochenende 18./19. August in der Göttinger S-Arena aus.

Die Zusage vom deutschen Handballbund, laut der der NHC Gastgeber des Turniers sein darf, erreichte die Verantwortlichen am Donnerstagmittag.

„Es freut uns natürlich riesig, dass wir den Handballfans in Südniedersachsen einen solchen Leckerbissen bieten können“, sagt Oliver Kirch, 2. Vorsitzender des Vereins.

Am Samstag, 18. August, kommt es zu den Paarungen THW Kiel gegen Tusem Essen sowie Bayer Dormagen gegen Northeimer HC. Am Sonntag treten dann die Sieger gegeneinander an. Die genauen Anwurfzeiten werden bis Anfang Juli festgelegt. Der Kartenvorverkauf soll voraussichtlich Mitte Juli starten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.