Eintracht-Handballer feiern klaren 30:21-Sieg

Baunatal. Die Drittliga-Handballer des GSV Eintracht Baunatal haben zwei wichtige Punkte im Abstiegskampf eingefahren. Gegen den Tabellenletzten USV Halle feierte die Mannschaft von Trainer Mirko Jaissle am Samstagabend einen ungefährdeten 30:21 (15:7)-Sieg.

Die Zuschauer in der gut gefüllten Baunataler Rundsporthalle sahen ein einseitiges Spiel, das für die Hausherren durchaus hätte höher ausfallen können, wenn nicht sogar müssen. Die besten Werfer auf Baunataler Seite hießen Phil Räbiger, Felix Gessner und Justin Brand mit jeweils fünf Treffern.

Mehr zu diesem Spiel lesen Sie in der gedruckten Montagausgabe der HNA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.