Handballer treiben Vorbereitung voran

Eintracht spielt und paddelt

+
Neuzugang: Felix Rehberg spielt in der kommenden Saison für den GSV Eintracht Baunatal. 

Baunatal. Die erste Vorbereitungsphase ist abgeschlossen. Nun begann für die Drittliga-Handballer des GSV Eintracht Baunatal der zweite Abschnitt. Er beinhaltet die nächsten beiden Testspiele und dient auch der weiteren Integration der Neuen Florian Weiß, Magnus Rulff und Felix Rehberg.

Am Samstag, 22. Juli, tritt die Mannschaft von Trainer Mirko Jaissle beim niedersächsischen Oberligisten HSG Plesse/Hardenberg an. Eine Woche später wird die Aufgabe noch schwieriger. Dann gastiert sie beim Northeimer HC. Die Niedersachsen stiegen in die 3. Liga auf und sind am zweiten Spieltag abermals Gegner der Baunataler. Vom 2. bis 4. August nimmt der GSV in Gensungen am Sparkassencup teil.

Bereits am Samstag absolvieren die Baunataler Handballer eine etwas andere Vorbereitungsmaßnahme. Dann wird die GSV-Truppe um 10 Uhr zu einer Paddeltour von Wagenfurth nach Guntershausen aufbrechen. Die Ankunft ist für 13 Uhr geplant. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.