3. Handball-Liga: Northeim unterliegt in Köthen und verliert langsam den Anschluss

Der Abstieg rückt näher

Bittere Niederlage: Der Northeimer HC mit Jan-Niklas Falkenhain (links) ging am Freitag im Kellerduell gegen Köthen leer aus. Unser Bild entstand bei einem Heimspiel. Archivfoto: zhp

Köthen. Nach der 27:32 (11:18)-Niederlage, die die Drittliga-Handballer des Northeimer HC am Freitagabend bei der HG Köthen einstecken mussten, sind die Chancen auf den Klassenerhalt deutlich gesunken. Bei noch fünf ausstehenden Spielen ist das Erreichen des 14. Platzes für den NHC zwar theoretisch noch möglich, doch man hat es nicht mehr in eigener Hand.

Selbst dieser 14. Platz garantiert den Klassenerhalt nicht, reicht unter Umständen aber, um eine mögliche Relegationsrunde zu erreichen und über diesen Umweg doch in der 3. Liga bleiben zu können. Die Northeimer rangieren mit 11:39 Zählern auf dem vorletzten Platz. Der Gegner vom Freitag liegt jetzt drei Pluspunkte vorn.

Offen bis zum 10:10

„Die Niederlage war verdient. Die Mannschaft hat zwar gewollt, sie war aber zu verkrampft. Es fehlte die notwendige Cleverness und Abgebrühtheit“, bilanzierte Trainer Carsten Barnkothe nach der Partie. Im Hinspiel hatte der NHC noch mit 37:21 gewonnen. Doch jetzt untermauerten die Gastgeber ihre Heimstärke, die sie in den vergangenen Wochen schon gegen Spitzenteams wie Elbflorenz und Rodgau Nieder-Roden unter Beweis gestellt hatten. Das 32:27 war der vierte HG-Heimsieg am Stück.

Bis zum 10:10 (19.) hielt der NHC das Spiel offen, doch bis zur Pause war die Messe aus Sicht der Northeimer beim 11:18 eigentlich gelesen. So ging es in Durchgang zwei weiter. Nach dem 31:23 schaltete Köthen einen Gang zurück und ließ die Gäste ein wenig verkürzen.

Ein gutes Spiel zeigte Jannes Meyer, der sechs Feldtore erzielte. Auch Christian Stöpler überzeugte. Ein Lob vom Trainer erntete Keeper Marcel Armgart Doch das reichte alles nicht aus, um die bittere Niederlage zu verhindern.

NHC: Armgart, Pförtner - Fleischmann 1, Meyer 6, Wilke 4, Lapschies, Lange 4, Seekamp 2, K. Kühn, Gerstmann 2, Falkenhain 2, Stöpler 6/3, Henniges. (zhp)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.